Frau zwecks Kindergeburt gesucht

Suche Frau für kurzfristiges Kinderkriegen zwecks Rentenerhöhung.
So oder änlich sehen dann wohl die Kontaktanzeigen aus, wenn sich der CSU-Bundestagsabgeordnete Norbert Geis mit seiner Meinung durchsetzen würde, die Rente müsste für Kinderlose gesenkt werden.
Aber ob das für die Kinder gut ist, aka für künftige Renteneinzahler, wenn sie nur für diesen Zweck gebährt wurden? Wie pervers ist es eigentlich, die kinderlosen dafür verantwortlich machen zu wollen, dass man zugunsten der Wiederwahl die Wahrheit jahrelang nicht angehen wollte? st ja nichts wirklich neues, dass die Renten eben nicht mehr sicher seien, nein, ich erinnere jetzt nicht an den berühmten Satz, das war ja nun schon vorher nicht unbekannt, dass es so eben nicht ist…

Wieso bekämpft man in Deutschland eigentlich nie die Folgen einer Ursache dadurch, dass man die Ursache bekämpft, sondern immer nur damit, dass die Träger der Folgen berkämpft wird? Betrifft so ja bspw. auch das Thema Arbeitslosigkeit, wo die eben nicht versucht wird zu beseitigen, sondern durch verrückte Konstruktionen wie die staatlich finanzierte Zwangsarbeit (aka 1 EUR- Job) versucht wird, die Leistungsbezieher aus dem Leistungsbezug rauszudrängen (und dadurch gleich wieder neue Bezieher schafft). Das Bekämpfen der Arbeitslosigkeit erfolgt also nicht dadurch, dass man ihnen eine neue Arbeitsstelle vermittelt, sondern indem man sie aus den Leistungsbezug rauszudrängen versucht – indem man sie das 8. Mal in ein Bewerbungstraining schickt, oder Leuten, die aus der IT- Branche kommen einen „Auffrischungskurs PC“ zuschanzen, wo sie genau genommen lernen, wie sie den PC einschalten… Wird schon einige zermürben, so dass sie diese Maßnahme dann entnervt von sich aus abbrechen und so die willige Begründung mitliefern, sie aus dem Leistungsbezug rauszukriegen oder die Leistungshöhe wenigstens noch stärker unter das Existenzminimum abzusenken.

Nein, in Deutschland krankt es nicht nur bei der Rente, sondern an der Vorgehensweise gegen Probleme, indem man nicht die Ursachen bekämpft, sondern die Probleme…

Leave a comment

0 Comments.

Leave a Reply


[ Ctrl + Enter ]


%d Bloggern gefällt das: