Wir sind Hartz IV

Es sollte das Tagebuch eines jungen Arbeitslosen werden, der erstmals stempeln geht: eine Geschichte über Elend, Bürokratie, Ineffizienz. Doch es kam ganz anders – und auch wieder nicht
Von 844F170606

Kommentar verfassen