Nächtliche Hafenwanderung durch Steinwerder

Crane in the morningOuf. Bin gerade wachgeworden, bzw. von der Katze wachgeküsst worden, die wollte wohl gerade ihr Frühstück haben. Es ist kurz vor zwei…
Aber ich bin kein Langschläfer. Genau genommen bin ich erst um neun Uhr heute Morgen ins Bett gekommen. Die letzte Nacht habe ich den Hafen in Steinwerder unsicher gemacht. Eigentlich wollte ich ja gestern tagsüber los, aber mal ehrlich, wer hat schon Lust, bei schwülen 27 Grad durch ein Hafengebiet zu schlendern? Nachts ist eh viel besser, da laufen dann nicht ständig Leute herum, die von einem wissen wollen, was man denn da machen würde, grins.
Ich fürchte, nicht überall, wo ich war, hätte ich sein dürfen… aber im dunkeln sieht man so schlecht potentiell vorhandene Verbotsschilder. :>
Habe riesige Gabelstapler gesehen (ich glaub, mit denen kann man komplette Container anheben…), habe unzählige Fotos von Van-Carriern und Hafenkränen gemacht (nein, nicht von Firmengeländen aus), habe mir sehr vertraute Geruchs- Dejavus gehabt, ohne sofort zu wissen, woher ich sie kannte (bis ich dann die Kakaobohnen aus Ghana verstreut auf dem Boden liegen sah- waren scheinbar in dem Schuppen nebenan eingelagert), habe übereinander gestapelte Container fotografiert, kurzum, bin zwischen 0 und 8 Uhr die ganze Nacht hindurch fotografierend durch Steinwerder gelaufen, auf nächtlicher Fototour zum Thema „Industriearchitektur und Megamaschinen“ (lustig, neben einem Reifen zu stehen, der so hoch ist wie man selbst..).
Jetzt tun mir allerdings die Füsse weh. Und ich glaube, es ist erstmal Zeit für ein Frühstück, nun auch für mich, grins.
Ochso – Fotos davon (nicht den Füssen oder dem Frühstück…) gibt es auch erst, sobald ich nen paar GB weggebrannt habe, im Moment ist nicht nur die Kamera – Speicherkarte randvoll, sondern auch meine Festplatten. 🙂
Die werden dann nach und nach auf folgenden Adressen abrufbar sein: flickr, Ipernity– und- noch ganz neu und ziemlich leer- in meiner eigenen Fotogalerie (Bereich „Hamburg –> Hafen“). Tadah! 😉
Als kleinen ersten Eindruck nen Foto, welches ich am Tag zuvor gemacht habe…:
Crane in the night

Kommentar verfassen