Lebensmittel – Tabelle

So, habe nun die nächsten Tage fotografisch hochgeladen…
Und bevor ich es vergesse: Jemand schickte mir eine sehr brauchbare, nach Themen geordnete Lebensmittel-Übersicht. Nun habe ich auch zukünftig nicht vor, den Kalorienrechner anzuwerfen, aber um sich Alternativen für liebgewonnene „Esssünden“ herauszusuchen, eignet die sich schließlich auch. Weg mit der Salami, her mit dem fettrandfreiem Lachsschinken oder so. Continue reading

Wenn der Stellwerker bei der Bahn…

…einmal offenkundig nicht so ganz wach ist, kann es auch schonmal passieren, dass man ungefähr 1,5 Stunden eher vom Hauptbahnhof aus nach St. Pauli gekommen wäre als wenn man die dort näher dranliegende Station Altona aussteigen würde…
Eigentlich wollte ich ja schon im Hauptbahnhof aussteigen, dachte mir aber dann, dass der Bahnhof Altona ja näher an meinem Bett sein würde, und entschloß mich dann relativ spontan doch noch dazu, die fünfminütige Fahrt nach Altona in Anspruch zu nehmen.
Continue reading

There’s a golden sky…

So. #003 - You'll never walk aloneNachdem die letzten Tage hier sehr aufreibend waren, hoffe ich jetzt mal, dass es heute endlich wieder etwas Licht am Horizont gibt. Nicht nur, dass ich Sylvester irgendwie meinen sentimentalen hatte, nee, am 1. Januar fing das neue Jahr für mich dann so an, dass eine meiner Katzen plötzlich seltsam feucht am Hinterteil wurde.
Ansonsten schreibe ich nun auch in meiner Flickr- Fotogalerie täglich über meine Beflindlichkeiten (im Rahmen des „365 Tage- jeden Tag ein Foto von einem selbst„- Foto-Pools). Es mag zwar seltsam erscheinen, warum ich das dann nicht einfach hier im Blog schreibe, sondern stattdessen eine Fotocomunity dafür verwende, aber warum das so ist – darüber bin ich mir bisher selbst noch nicht so ganz im klaren, und hin und wieder werde ich dann wohl, wie jetzt auch, die dortigen Tagesgeschichten hier zusammenfassen. Continue reading