Empire St. Pauli

Empire St. Pauli

Empire St. Pauli

Open Source – Animationsfilm: Elephants Dream

Elephants Dream ist ein Animationsfilm, welcher komplett unter Zuhilfenahme von freier OpenSource – Software entstand und unter CreativeCommons – Lizenz steht, bei Gefallen also heruntergeladen und modifiziert werden kann. Nettes Beispiel, was mittels OpenSource möglich ist. 🙂

Liebt sie mich?

Did she loves me?

Irgendwie geht mir die EM auf den Senkel

Ich weiß ja nicht, ich weiß ja nicht. Irgendwie mag ich diesen ganzen EM – Rungeblabbel nicht mehr. Jeden Abend Fußball ist ja zum überbrücken der Sommerpause ganz nett, wenn da nur nicht diese Begleiterscheinungen einer EM wären. Deutsche, die sich deutscher als andere fühlen (drauf geschissen!), die sich zusätzlich dann auch noch als was besser es als andere fühlen (nicht drauf geschissen!), und mir einreden wollen, ich müsse jetzt ja auch das deutsche Team unterstützen, immerhin sei ich ja auch Deutscher und Fußballfan, was für eine bahnbrechende Logik…
Netterweise sind das dann auch die, die es dann überhaupt nicht einsehen wollen, dass mir das ziemlich am Arsch vorbeigeht, und das ich nicht nur deswegen zum „Fan“ eines Teams werde, weil die nun mal gerade zufällig dasselbe unter Nationalität in irgendwelchen Ausweispapieren eingetragen haben wie ich. Das ich viel lieber den Fußball schaue, den die Niederlande spielen. Und das nicht, weil es Holländer sind, sondern weil mir deren Spiel einfach mehr zusagt, ist für die dann auch nicht nachvollziehbar. Wie ich das denn könne, und dann ausgerechnet „die Holländer“, als sei das irgendwas ekliges, etwas, was „unsere Autobahnen jeden Sommer mit ihren Behelfshäusern verstopfen“ würde, und ob ich denn jetzt während der EM auch in einem Wohnmobil leben würde… (mehr …)

Fileconvertierung online

Moin, wer mal vor der Notwendigkeit stehen sollte, eine Datei in ein anderes Format zu kodieren, ohne die entsprechenden Tools zur Verfügung zu haben: Auf media-convert.com/konvertieren/ ist jenes möglich. 🙂

Dinner for (every)one

Den Filmklassiker „Dinner for one“ kennt jeder (läuft ansonsten heute Abend aber auch noch geschätzte 15x auf allen Kanälen), in der TAZ gibts nun Alternativversionen: Dinner for everyone. 😉
Ansonsten wünsch ich euch natürlich dasselbe, was eh schon überall gewünscht wurde. 🙂

Reise schon gebucht?

Dann ist das hier die optimale Webseite für dich. 😉

F-Spot Bildbearbeitung und Fotouploader

F-Spot ist eine Gnome-Fotoverwaltung mit flickr – (und bald dann auch ipernity.com) – Uploadmöglichkeit, möchte ich mir mal näher ansehen, zumahl sie auch diverse hier installierbare Fotogalerien unterstützen würde… Wohin ich dann schliesslich wechsle (und das ich von flickr wegwill, da bin ich mir sicher, die wollen mich nämlich nicht mehr als Kunde…), weiss ich nämlich noch nicht wirklich… Ich weiß nur, dass ich keine Kreditkarte besitze… 😉
Oder ich bleib doch beim gewohnten LookAndFeel und nehm die flickr-jUploader – Variante, die für ipernity.com dann zwar iperUpload heisst, aber genauso funktioniert.

Freistellen von Grafiken

Wenn es darum geht, Grafiken freizustellen, könnte man sich ja mal siox ansehen, arbeitet unter anderem mit gimp. Soll auch mit Filmmaterial funktionieren…

Schöner Springbrunnen