Ein Leben ohne Erbsen…

Ein Leben ohne Erbsen gehört wohl zum Schlimmsten, was man sich vorstellen kann. Eine Britin lebt dieses Leben seit fünf Jahren gezwungenermaßen, denn sie leidet an einer Erbsenphobie. Jetzt will sie ihre Angstzustände mittels Hypnose und Akupunktur überwinden (tagesschau.de). Nunja, Erbsen sind immerhin Pflanzen, die sich an alles festkrallen, was in ihre Nähe kommt, da kann man schonmal Angst haben – aber getötete, gekochte Erbsen?
Was es nicht alles für Ängste gibt…

DFB – Pokal Viertelfinale: St. Pauli – Werder Bremen

Und jetzt alle…:
Anflehender SmileyPokal - Smiley
St. Pauli - Flagge