Stellenangebote vom Arbeitsamt als Verarsche

Ich schüttel mit dem Kopf. Das man als Arbeitssuchender mitunter Stellenangebote von der Arge zugeschickt bekommt (jedenfalls in der letzten Zeit bei mir ist das der Fall), daran habe ich mich gewöhnt. Auch habe ich mich daran gewöhnt, dass ein Großteil dieser Arbeitsstellen effektiv überhaupt nicht existiert, akut also kein Arbeitsplatz zu besetzen ist. Sie dienen für das rekrutieren von Leuten „für bessere Zeiten“, sie dienen als Imagewerbung („Schaut her, uns geht´s so gut, wir suchen sogar schon neue Leute, so viel haben wir zu tun“)- und manchmal habe ich das Gefühl, sie dienen für die Pausenunterhaltung in den Personalabteilungen.
Viel anders kann ich mir einige Stellenangebote nicht mehr erklären. Der „Witz“ an der Sache ist, dass ich mich auf Stellenangebote bewerben muss, will ich nicht riskieren, auch noch bis nach unterhalb des Existenzminimums sanktioniert zu werden. Egal, wie schwachsinnig das Stellenangebot ist. Wie gesagt, in einigen „Firmen“ spielt man scheinbar gerne mit der Existenz von Arbeitssuchenden, das scheint denen Spaß zu machen. Ein derartiges Stellenangebot, welches schon eine Weile zurück liegt (und deswegen nicht mehr online verfügbar ist), möchte ich euch jetzt präsentieren:
(mehr …)

Selbstgebauter 3D – Helm

Einen selbstgebauten 3D – Helm, mit dessen Hilfe man sich selbst von oben sehen kann (und zwar nur noch von oben, die normale Ansicht, die man so als Mensch hat, gibts nicht mehr), und so ganz neue Ansichten seiner eigenen Bewegung im Raum erleben kann, hat Julius von Bismarck auf juliusvonbismarck.com/topshot-helmet/ vorgestellt. Sieht zugegebenermassen ein wenig skurril aus, aber die dahinterstehende Idee ist zumindest urig, wenn nicht genial. Man fühlt sich sicherlich selbst wie eine Computerfigur, die man durch den Raum führt. 😉

Interview mit einer Asperger-Autistin

13.08.2007, 10.00 Uhr, Leute, SWR1 Baden-Württemberg. Nicole Schuster, die Autorin von „Ein guter Tag ist ein Tag mit Wirsing. Das Asperger-Syndrom aus der Sicht einer Betroffenen“ (haben wollen!) schildert ihre Eindrücke mit dem Leben und ihrer Umwelt in Leute Night auf SWR1. Notfalls gibt es aber auch noch ein MP3-Podcast der Sendung. Weitere SWR-Podcasts.

Mich wird man demnächst in google earth sehen

Na klasse. Gerade sitze ich nichtsahnend an der Ecke Wohlwillstrasse/Clemens-Schultz-Strasse auf einer Hauseingangstreppe neben dem Käseladen, da kommt aus der Wohlwillstrasse ein gar seltsam aussehendes „Lieferfahrzeug“ entgegengerollt, schoen langsam und im Schrittempo, und auf dem Dach eine seltsame Konstruktion… (mehr …)

Wie ich mich plötzlich neben Reiner Calmund und Uwe Seeler wiederfand

Möglich war jenes im Spiel bzw. der Chatoberfläche (oder was auch immer) My portrait at the walk of fame. Closeby: Uwe Seeler and Reiner Calmundnamens Second Life. Auf der Insel namens „Calli Island 2“, welcher keinem geringerem als dem dicklichen Reiner Calmund gehört, befindet sich ein Walk of Fame – wo jeder sein Bildchen neben berühmten Persönlichkeiten aufhängen konnte. Und was gibt es schöneres, als sich selbst, selbstverständlich in St. Pauli-Klamotten, direkt neben Uwe Seeler zu platzieren? Hoffentlich kommen da schön viele hsv – Fans vorbei, hehe. 😉

Hallo, ich lese regelmäßig deinen Blog

Mit diesen Worten sprach mich jemand hinter mir stehendes letzten Samstag beim Heimspiel gegen VfB Lübeck im Millerntorstadion an, worauf ich nur ein verdutztes „Äh, ja… Schön.“ erwiedern konnte. Es ist immer wieder seltsam, wenn einen einem völlig unbekannten Menschen unvermittelt ansprechen, um zu berichten, dass sie regelmäßig meinen Blog lesen würden (und das, obwohl hier nur sehr unregelmäßig was zu lesen ist, hehe). (mehr …)

Morgendlicher Lachkrampf

Day #006 - laughing tears by watching the brother singDay #006 - laughing tears by watching the brother sing
Day #006 - laughing tears by watching the brother singDay #006 - laughing tears by watching the brother sing
Hm, wenn ich früh am Morgen wie auf den Fotos aussehe, muss schon was sehr lustiges passiert sein… Und das ist es auch, jedenfalls für mich. 😉 (mehr …)

Aller, kaufst du saubere Opel Katet GSI Caprio!

Erkan & Stefan, Dragan & Alder in voller krass Rheingulthur!

Kameraspielkram für Sportfotografen

Hm, was soll ich mir denn nun eigentlich zuerst für meine Stadionfotos kaufen? Ein 1.700-mm-Teleobjektiv von Zeiss oder doch lieber eine vernünftige Digitalkamera mit echten 160 Megapixeln und einer Maximalauflösung von 7.500 x 21.250 Bildpunkten? Ich schwanke noch…
Momentan bin ich aufgrund der eingeschränkten Transportkapazitäten meiner Hosentasche eher für die Digitalkamera, das 256 Kilogramm schwere Teleobjektiv kann ich dann ja auch noch später als Addon erwerben und ein wenig mit dem Hummer (den ich als Penis- äh, Hosentaschenersatz als Transportvehikel dazukaufen werde) auf der Gegengerade rockern…?

Verlorene Wetten und Wetteinsätze

Wieso 07180040 muß ich immer wieder gegen meinen besten Kumpel wetten? Und wieso ist es dann meist natürlich so, daß wie selbstverständlich ich diese Wette verliere? 07170016Wieso lasse ich mich immer wieder auf solche bescheuerten Wetteinsätze ein („Wer verliert, muss das machen, was der Gewinner möchte, davon werden dann einige Fotos geschossen, und die kommen dann selbstverständlich auch ins Internet“)?! Nein, ich sag jetzt nicht, wie die Wette lautete, wenigstens darüber darf ich freundlicherweise Stillschweigen bewahren. (mehr …)