Manage deinen eigenen Burgerladen

Auf mcvideogame.com (Flash) managed man sein eigenes Burgerunternehmen – und zwar von der Pike auf an. Man muss sich hierbei sowohl um die Fleischproduktion (die landwirtschaftlichen Betriebe benötigen hierfür natürlich Weideland, es gilt also, den Urwald zu roden…), als auch die Aktionäre- und natürlich auch um den eigenen Burgerschuppen kümmern (Werbung etc.).
Scheint ganz interessant zu sein, und laut netzpolitik.org besitzt das Flashgame auch einen nicht zu unterschätzenden Suchtfaktor.

Nunja, wenn ich mich von meinem Nachwievor-Suchtgame Enigma endlich mal lösen konnte, werde ich sicherlich auch mal versuchen, mein Burgeruniversum aufzubauen. Spiele, die ihren eigenen Leveleditor mitbringen und süchtig machen, sollte man wirklich verbieten, das könnte ansonsten zu einer Neverendingstory werden…

Hm. Obwohl mir als alter news:de.alt.fan.fastfood- Veteran die Subwaykette natürlich deutlich lieber gewesen wäre als diese Firma mit abgelaufenen, am Pappschachtelboden festklebenden Burgern, wie kann man sich die denn bloss als Vorbild für eine Wirtschaftssimulation nehmen? Da kann man ja nur zum scheitern verurteilt sein…

Kommentar verfassen