Flashgame: Boomshine

So, da ich hier zur Abwechslung mal wenigstens ein bischen Feedback bekam, Flashgame: Boomshinekommt nun gleich das nächste nette Flashgame hinterher, was ebenso süchtig macht.
Es nennt sich boomshine und bedient sich einem im Großen und Ganzem vollkommen simplem Spielprinzip (und entsprechend simpel sieht es auch aus, aber das war noch nie ein Kriterium für Spielspass): Man muss einen Kreis absetzen, der sich dann für eine gewisse Zeitspanne vergrössert und bei Kontakt mit einem anderen, kleineren Kreis, die sich dann ihrerseits ausdehnen. All das muss geschehen, bevor der letzte Kreis wieder in sich zusammengefallen ist. Continue reading

Webradio – Browser

Einen netten Radiobrowser, der einem die Möglichkeit gibt, entsprechend nach seinem Musikgeschmack entsprechende Webtunes zu finden, gibt es auf tun3er.com. Ausprobieren? Dann einfach mal Interpret oder Song oder sowas ins untenstehende Suchfeld eingeben und die erleuchteten bzw. umrandeten Stations (die Quadrate) mittels „Frequenzwähler“ anwählen. Das sind jene, die den entsprechenden Suchbegriff kürzlich gespielt haben, wo also die Chance besteht, dass man musikgeschmacksmäßig in deren Senderprofil reinpasst…

Mich wird man demnächst in google earth sehen

Na klasse. Gerade sitze ich nichtsahnend an der Ecke Wohlwillstrasse/Clemens-Schultz-Strasse auf einer Hauseingangstreppe neben dem Käseladen, da kommt aus der Wohlwillstrasse ein gar seltsam aussehendes „Lieferfahrzeug“ entgegengerollt, schoen langsam und im Schrittempo, und auf dem Dach eine seltsame Konstruktion… Continue reading