Diskussion im Bundestag wie bei Monty Pythons

LOL, achtet mal auf die Zwischenrufe bei einer Bundestagsdiskussion zum Thema „Stoppschilder vor kinderpronografischen Seiten„, hatten ein bischen was von Monty Pythons… 😉
Dr. Hans-Peter Uhl (CDU/CSU): Herr Präsident! Meine verehrten Kolleginnen und Kollegen! Wer immer zu diesem Thema spricht…
(…)
Im Internet sehen wir entsetzliche, unbeschreibliche Bilder einer ganz abscheulichen Tat.

(Christel Humme [SPD]: Ich nicht!)

Wir wollen jetzt und sofort in Deutschland mit einer entsprechenden Vereinbarung Erfahrungen sammeln.
Frau Zypries, ich möchte nicht, dass Sie jetzt beifällig nicken. Ich möchte, dass Sie sich an Ihren Brief von vor zwei Wochen erinnern,

(Caren Marks [SPD]: Das ist anmaßend! Wie sind Sie den drauf?)

in dem Sie schreiben – ich habe den Brief hier -, dass Sie diesen Weg für falsch, für rechtswidrig, ja für verfassungswidrig halten.

(Jerzy Montag [Bündnis 90/Die Grünen]: Da ist viel Wahres dran!)

Meine Damen und Herren, bitte erinnern Sie sich an die Väter des Grundgesetzes.

(Caren Marks [SPD]: Es gab auch Mütter!)

Stellen Sie sich einmal vor, die Väter

(Caren Marks [SPD]: Und Mütter!)


des Grundgesetzes hätten diese Taten im Fernsehen bei der Abfassung des Art. 5 des Grundgesetzes gesehen und hätten dann gesag: Wir wollen, dass dies unter Kunstfreiheit fällt.

(Caren Marks [SPD]: Das ist ein Skandal!)

(Monika Griefahn [SPD]: Das ist strafbar Das hat sie doch gesagt!)

(Jerzy Montag [Bündnis 90/Die Grünen]: Das ist doch Unsinn! Das ist Quatsch!)

Stellen Sie sich einmal vor, die Väter des Grundgesetzes hätten diese abscheulichen Bilder gesehen und hätten gesagt: Wir wollen, dass Provider so etwas frei machen können. Das fällt unter die Berufsfreiheit.

(Wiederspruch bei der SPD und Bündnis 90/Die Grünen)

Stellen Sie sich vor, die Väter des Grundgesetzes

(Caren Marks [SPD]: Ich bestehe auf die Mütter!)

hätten, als sie Artikel 10 des Grundgesetzes, das Fernmeldegeheimnis, abgefasst haben, gesagt: Wer solche Bilder anschaut, den dürfen wir nicht stören. Das ist das Fernmeldegeheimnis.

(Ute Kumpf [SPD]: So ein Schwachsinn!)

(Caren Marks [SPD]: Keine Ahnung!)

(Monika Griefahn [SPD]: Das ist strafbar! Das hat sie ganz deutlich gesagt!)

(Christoph Waitz [FDP]: Das sagt doch niemand!)

(Ernst Burgbacher [FDP]: Das will doch keiner!)

Und so weiter. Liest sich jedenfalls sehr lustig, und lässt zumindest bei mir Erinnerungen an die beste Monty Pythons/ Das Leben des Brian – Unterhaltung aufkommen, LOL.

Plenarprotokoll Bundestag, Seite 68

Plenarprotokoll Bundestag, Seite 68

Leave a comment

1 Comments.

Leave a Reply


[ Ctrl + Enter ]

Trackbacks and Pingbacks:


%d Bloggern gefällt das: