Leerer Kaffeebecher


Anblick, der mich heute schon den ganzen Tag nervt. Irgendwie ist mein Kaffeebecher durchgehend ausgetrunken, obwohl ich mir ständig neuen Kaffee nachschenke. Inzwischen ist die Kanne auch leer… und mein Motivationslevel für den heutigen Tag ebenfalls.

Dr.Pepper (aus Kanada) im Vergleich zur deutschen Dr.Pepper

Aus Kanada (Cadbury Beverages Canada Inc.), mein neuester catch!

Aus Kanada (Cadbury Beverages Canada Inc.), mein neuester catch!

Einige werden es bereits wissen – ich sammele Getränkedosen. Hier nun mein neuester Fund: Eine kanadische Dr. Pepper – Dose. 😉
Und damit es für die Leser hier nicht zu öde ist (mancher findet es vielleicht etwas eigenwillig, eine Getränkedose zu fotografieren), gleich noch ein paar Dinge dazu, die mir im Zusammenhang mit dieser kanadischen im Vergleich zu einer deutschen Dr. Pepper – Dose so aufgefallen sind, speziell, was auch den Geschmack angeht:
Importiert aus Holland

Importiert aus Holland

  • Die kanadische Variante von Dr.Pepper scheint mehr CO2 zu enthalten als die deutsche. Es sprudelt merklich mehr, beim einschenken in ein Glas besteht ab einer Glasfüllhöhe von 50% der Rest des Glases erstmal aus Schaum, der jedoch schnell wieder in sich zusammenfällt. Erinnerte mich ein wenig an DDR – Cola, die schäumte auch so sehr (dann allerdings mit bräunlichen Farbtönen versetzt). 😉
  • Nicht nur die Menge an Kohlensäure variiert natürlich – die Menge an Dr.Pepper in Kanada beträgt 355 ml und nicht, wie hier, 330 ml.
  • Selbstverständlich 😉 ist die kanadische Dr.Pepper süßer. Sie enthält schlichtweg mehr Zucker als die deutsche. Muss scheinbar alles pappsüss da drüben sein…
  • Nicht verschwiegen werden kann auch ein herausschmeckbarer Chlorgeschmack. Nicht so schlimm wie das Wasser in deutschen Schwimmbädern, aber eben, trotz des Zuckergehalts und intensiven Geschmacks nach – naja, Dr. Pepper halt – dennoch deutlich herausschmeckbar. Es ist echt kein Gerücht, dass die „da drüben“ ihr Trinkwasser stärker als hier in Deutschland chloren.
  • Natürlich sieht auch das Logo etwas anders aus, das ist aber zu vernachlässigen…
  • …solange Dr. Pepper halt nach Dr. Pepper schmeckt. Und das tut es, egal, ob in Deutschland oder Kanada 😉

Ekelhaft schmeckende ESL – „Frisch“Milch

Laut einer gfk – Studie sind dreiviertel der deutschen Haushalte bereit, mehr für Milch zu bezahlen.
Obwohl ich bei der GfK als Panelteilnehmer fungiere, hat man mich bei dieser Frage nicht gefragt, denn seit kurzem trinke ich keine Milch mehr.
Seit Anfang November gibt es bei meinem Aldi (Paul-Roosen-Str. 43, Hamburg St.Pauli) nur noch ESL – Milch, die vollmundig auf der Verpackung mit „Länger frisch“ und „Unverfälschter Geschmack“ beworben wird. Aldi war bei mir in der Gegend der letzte Laden, bei dem ich noch Frischmilch kaufen konnte- nunmehr gibt es überall nur noch pseudo-Frischmilch, die ich eher als H-Milch bezeichnen würde.
Testweise kaufte ich am 4. November nochmal einen Liter dieser „Frischmilch“ – geschlossen(!) haltbar bis zum 24.11, also mindestens schlappe drei Wochen. Wohlgemerkt geschlossen, denn geöffnet ist sie bereits nach drei Tagen schlecht gewesen- sprich, ich habs binnen dreier Tage nicht geschafft, die dann auch mal auszutrinken, danach brauchte ich es dann nicht mehr…
Mal ganz von diesem Umstand abgesehen schmeckte sie auch vorher einfach nur eklig. Ich weiß nicht, da können mir die Hersteller noch so oft sagen, dass der Geschmack unverfälscht sei, für mich schmeckt die einfach nur chemisch- eklig, wie Medizin, die man in H-Milch aufgelöst hat. Da wird seitens der Verbraucherverbände immer gesagt, als Verbraucher könne man durch sein Einkaufsverhalten entscheiden, welche Produkte erfolgreich sind – aber mir als bisherigen 3 Liter täglich- Frischmilchtrinker bleibt in Ermangelung einer Einkaufsmöglichkeit von Frischmilch, die diesen Namen auch verdient (und dann auch noch danach schmeckt) leider nun nur noch der völlige Verzicht auf Milchkonsum. Nachfrage beim Filialleiter, wo ich denn die pasteurisierte Frischmilch finden würde, brachte nur ein „Tja“ hervor. Weitere Nachfrage dann immerhin ein „Hamwanich“ und „Ich bestell die Milch nur, andere gibts nicht mehr“. Soviel dazu.

Und kommt mir nicht mit Ökomilch – ich wäre zwar bereit, mehr für meine Milch zu bezahlen, aber nicht die dort verlangten Preise – das ist nicht drin. Ich möchte doch einfach nur wieder die Auswahlmöglichkeit haben, Frischmilch zu kaufen!
Oder sollte ich hier in fussläufiger Umgebung noch eine Bezugsquelle für Frischmilch übersehen haben?

Sicherheitslücke verursacht laschen Kaffee

Was es nicht alles gibt – eine Sicherheitslücke mit Buffer-Overflow bei einer ans Internet angeklemmten Kaffeemaschine bspw (cnet.com). Aber eigentlich ist das ja mal richtig geil, sich vernetzt schonmal von unterwegs aus Kaffee aufzusetzen (ja, vernetztes Haus gibts, kenne ich, trotzdem…):

Die IMPRESSA F90 spricht alle Sinne an und über das Touchscreen-Display tasten Sie sich zu Ihrer bevorzugten Kaffeespezialität.

  • Profi Auto Cappuccino-Düse
  • Sensitive Touchscreen Technology©
  • Easy Select©
  • Internet Connectivity

(http://www.de.jura.com/home_x/products_home_use/f_line/impressa_f90.htm)

Aber wenn der dann so lasch rüberkommt und man sich auch noch um Sicherheitslöcher kümmern muß- womöglich kommt dann beim nächsten Sicherheitsloch auch noch kalter Kaffee raus? Buäh! 😉

Alle Jahre wieder: Der 90. Geburtstag

Oder Dinner for one – dieses Mal zu folgenden Zeiten: 19.00h MDR, 19.05h RBB, 20.15h KIKA, 22.00h WDR, 23.30h BR, 23.40h NDR. Und um zu wissen, wie oft man sich das Sylvester anschauen muss: Ein Quizz mit Fragen zu Miss Sophie und Tigerfellen.
Und wer lieber Musik will: 3Sat sendet 24 Stunden lang Konzertmitschnitte aus Rock und Pop.

Es ist Teezeit!

Ganz 10040003genau, heute habe ich wieder einmal die jährlich eintretende Phase des Kaffeeverzichts und hin zur Teesucht eingeleitet, mit dem mehr oder weniger feierlichen Kaufes eines Tee-Eis, welches rein optisch gar kein Ei mehr ist, und geschmacklich schonmal gar keines, und schon gar nicht ein faules… (mehr …)

Sonne, 34°C und badewassertrinkende Katzen

Nachdem heute mit 34°C und wolkenlosem Himmel der bisher heisseste Tag des Jahres war, wird es in den nächsten Tagen endlich wieder etwas erträglicher – und regnerischer… (mehr …)

7°C kaltes Wasser + Kohlensäure = Eis

Kann mir mal bitte jemand das physikalische Prinzip erklären, warum ich beim sprudeln von Wasser aus dem Kühlschrank immer Eis erhalte?! (mehr …)

Coke – WM – Choreo

In Hamburg findet während der WM jeden Abend auf der Alster eine musikalisch begleitete Wasser – Lichtshow statt… ne Alternative wäre es, sowas auch mal selbst zu fabrizieren – mit Cola und Mentos… Nun gut, vielleicht ein bischen klebrig. 😉

Wird Penny oder GAT gerade erpresst?

Ich mein ja nur- weil ich seit kurzem nachvollziehbar innerhalb weniger Sekunden(!) Durchfall bekomme, wenn ich deren „Getränkesirup Multi“ trinke, den ich bisher eigentlich immer vertragen habe… möglicherweise hat da ja nen Erpresser Rhinoöl reingemischt, wie es ein Erpresser kürzlich bei einem anderen Produkt(?) tat… (mehr …)