„Schwarze Nächte“ – Lesung eines Hamburg-Krimis am 29. Oktober

Am 29. Oktober findet ab 20 Uhr eine Krimilesung im Rahmen der „Schwarze Nächte“ mit St. Paulianischen Einschlag in der Speicherstadt (Kehrwieder 5, Speicherstadt Kaffeerösterei) statt, Eintritt 7 EUR. „Mitspielen“ tun dabei wohl unter anderem die (ehemaligen- so ein Buch zu schreiben dauert halt scheinbar doch etwas länger, oder aber die Autorin schreibt über die jetzige Tätigkeit dieser Kicker?) FC St. Paulispieler Eger, Incemann und Brückner. (mehr …)

Kurz nach halb

Alter Elbtunnel

Alter Elbtunnel (gimped)

Alter Elbtunnel

Alter Elbtunnel

Alter Elbtunnel (gimped)

Elbeis


Infos zum Alstereisvergnügen

Blohm & Voss bei Nacht

Blohm & Voss bei Nacht (28.06.2009)

Blohm + Voss bei Nacht (28.06.2009)

45-Tonnen-Kran: Ich denke an Tom&Jerry oder den Roadrunner…

Remembering Tom&Jerry - comics? ;-) WHOMG *uiiink* *flatsch*

Remembering Tom&Jerry - comics? 😉 WHOMG *uiiink* *flatsch*

Guten Morgen, Hamburg!

Crane at Steinwerder during sunrise

Crane at Steinwerder during sunrise

Nächtliche Hafenwanderung durch Steinwerder

Crane in the morningOuf. Bin gerade wachgeworden, bzw. von der Katze wachgeküsst worden, die wollte wohl gerade ihr Frühstück haben. Es ist kurz vor zwei…
Aber ich bin kein Langschläfer. Genau genommen bin ich erst um neun Uhr heute Morgen ins Bett gekommen. Die letzte Nacht habe ich den Hafen in Steinwerder unsicher gemacht. Eigentlich wollte ich ja gestern tagsüber los, aber mal ehrlich, wer hat schon Lust, bei schwülen 27 Grad durch ein Hafengebiet zu schlendern? Nachts ist eh viel besser, da laufen dann nicht ständig Leute herum, die von einem wissen wollen, was man denn da machen würde, grins. (mehr …)

Einige Fotos vom 27.Mai (kurzer Abstecher zum Fischmarkt)

So, nun sind auch die Fotos vom 27. Mai online, als ich von der Fischauktionshalle in Richtung Fischmarkt Hamburg Altona ging und dabei jäh unterbrochen wurde – einerseits Yoh!vom einsetzenden Platzregen, andererseits aber auch vom urplötzlich leerem Kameraakku, beides nicht gerade motivationsfördernd, die Erkundung weiter fortzuführen. Daher auch nur relativ wenige Fotos auf flickr (dort teilweise nur für Freunde einsehbar) oder Ipernity (alle). Aber am 29. Mai ging ich fast dieselbe Strecke dann ja nochmal, allerdings zur Abwechslung dann nicht direkt unten an der Elbe, sondern weiter oben mit besserem Blick auf die Elbe, und dann auch weiter bis zum Altonaer Balkon. Die Fotos kommen dann demnächst hoch (und die Kilos runter).
Übrigens gab es dann doch erst heute das bereits für den 28. Mai angekündigte Paprika- Currychicken- Mittagessen.

Zu Essen wirds wohl irgendwas mit Paprika, Tomate und Putenbrustfilet geben- was anderes befindet sich im Moment schlicht auch nicht im Kühlschrank…
Weiß noch nicht, wie ich das genau zubereiten werde, aber mir schwebt es vor, die Paprika auszuhöhlen aka zu köpfen und da dann im eigenen Saft kross gebratene, kleingeschnittene Currychickenstreifen reinzupacken, das ganze dann gedeckelt mit Tomatenscheiben im Backofen gegarrt- habe nämlich auch noch nen Rest Büffelmozarella, der so langsam mal aufgebraucht werden müsste… mal schauen.

After another currychickendance...Den Büffelmozarella gab es allerdings abends mit Tomate auf Schwarzbrot (nachdem ich mittags die schon erwähnten zwei Cheeseburger mampfte, ahm, tjo…), aber dafür kam dann heute Dänischer Schnittkäse („Caverna – herzhaft delikat“ vom Aldi) auf die Tomatenscheibe, welche das Currychicken in der Paprika abdeckte. Sehr lecker, sach ich euch… 😉 (ansehen bei ipernity oder flickr)

Altonaer Balkon und Michel-Erklimmung

So, gestern bin ich am Hafen oberhalb der Landungsbrücken entlang zum Altonaer Balkon getapert (mit im bestem touristenspeech aufsag: wunderschönem Blick auf Faultürme und Köhlbrandbrücke, heute geht’s bei strahlend blauem Himmel zu Fuß den Michel hinauf. Ich muß die beiden Cheeseburger von gestern wieder loswerden, die ich mir in einem bestialisch anmutendem Rückfall in eine Fressorgie 😉 beim Rückweg einverleibt habe, grins…

Erwartet also die nächsten Tage nette Touristenklischee – Landschafts-Fotos – „Hamburg in der Übersicht“ oder so – es ist nur noch die Frage, wann ich dazu kommen werde, die dann auch mal hochzuladen. Wenn ihr die sehen wollt, sorgt dafür, dass es mal wieder in strömen regnet. 😉
Edit, ne Weile später: Michelerstbesteigung durch Kiezkicker kommt später, heute geht’s in den Wohlerspark oder auf den jüdischen Friedhof, da ich gerade festgestellt habe, dass der Akku mal wieder nicht im Ladegerät übernachtet hat, sondern in der Kamera weilte. So langsam wird das bei mir mit den Akkus zu einer Neverendingstory, glaube ich… Aber ich will nicht für die Erstbesteigung Eintritt löhnen und dann da oben mit leeren Akkus dastehen… (ausserdem bewölkt es sich gerade Ausredesuch)