Codeeditor für Linux mit Syntax-Gliederung?

Moin, früher habe ich mich schonmal mit dem Thema Quellcode – Editoren unter Linux auseinandergesetzt. Nachdem ich nun eine Weile unter Windows coden durfte, und dafür Notepad++ eingesetzt habe, vermisse ich die „Code-Einklappfunktion„, die dieser anbietet, unter meinem jetzigem Bluefish.
Diese Einklapp-Funktion erweist sich als recht praktisch, wenn man umfangreichere Sachen coden will, weil man dann in dem Moment, wo sie einem aktuell gerade nicht interessieren, Bereiche ausblenden kann, und trotzdem dann den Überblick über Verschachtelungen behält, bzw. den Code nachvollziehen kann, von bis wo ein einzelner Bereich sich erstreckt.

Kennt jemand nen Linux – Texteditor, der Codebereiche derartig einklappen kann?

3 thoughts on “Codeeditor für Linux mit Syntax-Gliederung?

  1. Hah, wusste ich doch, dass ich sowas auch unter Debian mal in den Grabbeln hatte – SciTE kann das mit dem „Code wegklappen“ (und gibts zudem auch für Windowssysteme, also gar keine GUI-Umgewöhnung).

  2. Vim kann das auch (”folding”, glaube ich), gibt auch ein GUI.

    Versteh mich bitte nicht falsch, aber in die Bedienung von vim möchte ich mich nicht einfuchsen (auch nicht, wenns für den eine GUI geben sollte). 😉
    Trotzdem Danke.

Kommentar verfassen