Internetfilterung, wie sie die Regierung will

Suche mal bei Microsoft Life Search nach „Strumpfhose„. Es werden also nicht nur Kinderpornos weggefiltert, sondern auch Strumpfhosen…
Wenn es das ist, was die Regierung mit ihrem tollen Stoppschild erreichen möchte, ist das auch nur noch ein weiterer Punkt, um auf den vorhergehenden Beitrag hinzuweisen…
Zensur

Lego Digital Designer

Wer mal wieder ein Kind sein möchte, aber weder Kinder im passendem Alter bei sich greifbar hat, oder seine Legosteine längst verschenkt hat, findet auf ldd.lego.com nun virtuelle Spielhilfe in Form eines virtuellen Legobaukastens für den PC. 😉

Der Unterschied zwischen Windows – und Linuxnutzer

Beschwert sich der Windowsnutzer, dass er meine Texte im Onlinemessenger nicht lesen könne, weil die die bei ihm die falsche Farbe hätten:

[13:36:03] Kiezkicker: Ich habe gar keine Farbe eingestellt.
[13:36:08] pierre: [c=#0516E4]ne is ja immernoch[/c=#FF0000]
[13:36:28] Kiezkicker: Bzw. doch, bei mir ist meine Schrift in braun, und das ist gut so!
[13:36:30] pierre: [c=#0516E4]ja eben, stell mal bitte dunkelblau ein, sprich fast schwarz, das wird bei mir glaub ich immer grün[/c=#FF0000]
[13:36:48] Kiezkicker: Und dann? Schick ich dir jeweils Screenshots oder wie?
[13:36:58] pierre: [c=#0516E4]vlt wirds dann besser, kann deine schrift kaum lesen, das ja meine systemeinstellung, ansich soll die schrifft also auch grün sein, nur hier nicht[/c=#FF0000]
[13:37:09] pierre: [c=#0516E4]nein ;)[/c=#FF0000]
[13:37:19] pierre: [c=#0516E4]hmm dann muss ich mal testen, wie ich das lesbar bekomme[/c=#FF0000]
[13:37:25] Kiezkicker: Ich kann dein Programm jedenfalls nicht ändern
[13:37:38] pierre: [c=#0516E4]nene[/c=#FF0000]
[13:37:50] pierre: [c=#0516E4]nu kann ich deins, aber nich mehr meins lesen 😉 mom ich habs gleich[/c=#FF0000]
[13:38:17] pierre: [c=#0516E4]nunja so gehts ;)[/c=#FF0000]
[13:39:17] pierre: [c=#0516E4]hab nu einfach mal nen dunklen hintergrund genommen ;)[/c=#FF0000]
[13:41:42] *** pierre ist Bitte nicht stören [wohnung ansehen :P]
[13:41:42] *** pierre ist Online [wohnung ansehen :P]
[13:46:56] *** pierre ist Bitte nicht stören [wohnung ansehen :P]
[13:46:56] *** pierre ist Online [wohnung ansehen :P]
[13:46:56] *** pierre ist Bitte nicht stören [wohnung ansehen :P]
[13:46:56] *** pierre ist Online [wohnung ansehen :P]
[13:47:09] pierre: [c=#0516E4]nunja ich glaub, ich habs nu[/c=#FF0000]

Großartig. 😉
Verlangt der jetzt wirklich von mir, dass ich seinen Client erkläre, in welcher Textfarbe er meine Nachrichten angezeigt bekommt?! Da lobe ich mir doch das Nicht – Windows- Mantra, bei dem jeder selbst entscheiden darf, wie er seinen Client einstellen möchte – erspart einem auch diese grottigen, mitgeschickten Farbcodes des grandiosen MSN – Messengers… Es lebe Jabber und Psi! Seltsame Vorgehensweise, die es in der Form wohl echt nur bei Windows (bzw. Microsoft) geben kann…
Irgendwie kann ich es nicht glauben, dass beim MSN – Messenger tatsächlich der Absender darüber entscheided, wie der Empfänger den Text lesen möchte….

Kostenloses Adventuregame Baphomets Fluch 2.5

Vom bekannten Point&Click – 2D – Adventurespiel Baphomets Fluch gibt es nun eine „Fanversion 2.5“ zum kostenlosen Download: baphometsfluch25.de

Flobopuyo

Da ein gewisser Fernsehsender, den ich hier jetzt nicht nennen werde, zur Zeit ziemlich aggressiv Werbung für sein „tolles“, flashverseuchtes Onlinegamingportal macht, wo es auch so innovative Sachen wie Flobopuyo (eine Abwandlung von Puyo Puyo) zu spielen gäbe – sei nochmal ganz dezent auf diesen Beitrag aus 2004 verwiesen.
Und Vorsicht, das Ding macht immernoch süchtig, ganz egal ob auf Linux, Mac oder Windows – ganz ohne Flashgeraffel. 😉

Codeeditor für Linux mit Syntax-Gliederung?

Moin, früher habe ich mich schonmal mit dem Thema Quellcode – Editoren unter Linux auseinandergesetzt. Nachdem ich nun eine Weile unter Windows coden durfte, und dafür Notepad++ eingesetzt habe, vermisse ich die „Code-Einklappfunktion„, die dieser anbietet, unter meinem jetzigem Bluefish.
Diese Einklapp-Funktion erweist sich als recht praktisch, wenn man umfangreichere Sachen coden will, weil man dann in dem Moment, wo sie einem aktuell gerade nicht interessieren, Bereiche ausblenden kann, und trotzdem dann den Überblick über Verschachtelungen behält, bzw. den Code nachvollziehen kann, von bis wo ein einzelner Bereich sich erstreckt.

Kennt jemand nen Linux – Texteditor, der Codebereiche derartig einklappen kann?

Running Windows viruses under Linux

Nicht immer nur für die Windowsnutzer! Für die Gleichberechtigung von Linuxnutzern, wir wollen auch Viren und Trojaner! Feature: Running Windows viruses with Linux 😉

Cube

Cube ist eine Spiele-Engine… die ich mir mal näher anschauen möchte, wenn ich morgen mal irgendwie aufwachen sollte (daher dieser vornehmlich für mich bestimmte Erinnerungseintrag 😉

35 Jahre Pong – die Mutter aller PC-Spiele

Am 29. November 1972 veröffentlichte Atari sein PONG, bei dem es darum geht, sich einen damals noch quadratischen Spielball mit einem Schläger (eine waagerechte Linie ;)) gegenseitig so zuzuspielen, dass sein Gegenüber diesen nicht mehr erreichen konnte und ins Aus flog. Heute gibt es davon diverse an aktuelle Rechnerfähigkeiten angepasste Remakes, die wegen oder trotz des Remakes immernoch einen Heidenspass machen! Eine Bildergalerie zum Thema Pong bei der WELT

Dennoch favorisiere ich Breakoutvarianten – meine momentane Lieblingsversion ist zur Zeit briquolo, ein 3D – Breakoutclone, sowie lbreakout2, eine klassischere Breakoutvariante.

Windows XP Prof. mit 8 MHz und 18 MB Ram

Laut einem Versuch bootet Windows XP Professional hoch, sobald mindestens eine 8 MHz-CPU und 18 MB RAM verfügbar sind. Bei geringeren Werten verweigert es dann allerdings laut eines Artikels auf winhistory.de seinen Dienst. Sogar im Internet surfen soll mit so einem System möglich sein, jedenfalls wenn einem eine Bootdauer von 30 Minuten nicht stören.