Noisy hatte einen Allergieschock

Ich war gestern mit Noisy beim Tierarzt, da sie seit einigen Tagen relativ häufig am niesen war (ohne tränende Augen oder Nase allerdings). Er gab ihr dann ein Antibiotikum.
Wieder zuhause angekommen, begab ich mich dann zum einkaufen – um dann beim Rückkehren bereits ausserhalb der Wohnung ein poltern wahrzunehmen. (mehr …)

Knallrote Katzenpfote

Grins. Rocky hat normalerweise richtig weisse Pfoten. Eben schepperte es in der Küche – und dann kam er mit einer knallroten Pfote angelaufen. 😉 (mehr …)

„Operation Katzenzusammenführung“ geglückt

Katzen beim gemeinsamen Essen

🙂

Es geht – wenn auch nicht ganz stressfrei – voran

Nunja, was heisst schon Stress, wenn man plötzlich eine andere Katze vor die Nase gesetzt bekommt. Mitlerweile ist die Schlafzimmertür, hinter der sich Rockys (ich werde ihn Rocky nennen, das ist der einzig passende Name für den Kater…) Reich verbarg, geöffnet – es wäre ansonsten nur noch die Frage gewesen, welche Katze sich zuerst einen Tunnel durchgegraben hätte. Wenigstens tagsüber wird die also offen sein. (mehr …)

Erste Katerfotos

Leider nur von hinten und von der Seite
Aber morgen erwisch ich ihn auch mal von vorne. 😉

„Hallo, ich bin der neue Hauskater, der zukünftige Herscher in Katze Noisys Reich“ ;-)

Vor einigen Tagen schrieb ich ja über meinen schon länger bestehenden Wunsch, eine Zweitkatze anzuschaffen. Und nun ist es ist keine Katze, sondern ein eineinviertel Jahre alter Kater geworden – sollte also altersmässig zur eineinhalb Jahre alten Noisy passen. 🙂 (mehr …)

Eine zweite Katze muss her!

Noisy putzt sichIch denke schon seit einiger Zeit darüber nach, dass ich eigentlich eine weitere Katze herholen müsste… (mehr …)

Gegen die Lampe fliegende Marienkäfer

Hm, seit Tagen fliegt hier jeden Abend, sobald ich die Deckenlampe einschalte, ein Marienkäfer herum… (mehr …)

Sie ist nicht mehr so zickig…

Mir fällt gerade auf, dass Noisy nicht mehr so „zickig“ ist, seitdem sie kastriert wurde, sie ist deutlich umgänglicher geworden.
Vor ihrer Kastration war es zeitweilig nicht mehr möglich, sie zu berühren, ohne das man sofort die Krallen zu spüren bekam und wild angefaucht wurde, jetzt aber sitzt eine schnurrende Katze neben mir, die sich auch streicheln lässt. Auch die „Kommunikation“, das gegenseitige Angemaunze, klappt jetzt viel besser. 😉

Zieh, zaratsch!

Kastrationsnarbe Katze
Heute wurden Noisy die Fäden von ihrer Kastrations- OP gezogen. Sie hat geschrien, aber sie hat es überlebt.