FC St. Pauli erneut Pokalsieger!

Durch einen jederzeit ungefährdeten 0:7-Sieg gegen den schwarz-gelben Meiendorfer SV im Viktoriastadion an der Hoheluft gewann St. Pauli zum vierten Mal in Serie den Oddset-Pokal und darf demzufolge in der kommenden Regionalligasaison erneut Pokalgeschichte gegen die „grossen Teams“ schreiben. Die Torschützen: 0:1 Luz (6.), 0:2 Luz (24.), 0:3 Luz (28.), 0:4 Luz (52./Foulelfmeter), 0:5 Lu-äh, Palikuca (83.), 0:6 Joy (88.) und dann zum Abschluß auch mal Shubitidze in der 90. zum Endstand von 0:7. Als Siegprämie erhielt der Verein übrigens 4.000 EUR, es fehlt also nur noch ’ne Kleinigkeit bis zum Kauf vom Torschützenkönig der kommenden WM.

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

16.07.2022 13:00
Nürnberg
Nürnberg
23.07.2022 20:30
Hannover
Hannover

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 S04 34 72 - 44 28 65
2 SVW 34 65 - 43 22 63
3 hsv 34 67 - 35 32 60
4 D98 34 71 - 46 25 60
5 FCSP 34 61 - 46 15 57
6 FCH 34 43 - 45 -2 52
7 SCP 34 56 - 44 12 51
8 1. FCN 34 49 - 49 0 51
9 Kiel 34 46 - 54 -8 45
10 F95 34 45 - 42 3 44
11 hsv96 34 35 - 49 -14 42
12 KSC 34 54 - 55 -1 41
13 Rostock 34 41 - 52 -11 41
14 Sandh. 34 42 - 54 -12 41
15 Jahn 34 50 - 51 -1 40
16 SGD 34 33 - 46 -13 32
17 Aue 34 32 - 72 -40 26
18 Ingolstadt 34 30 - 65 -35 21