Cenk Sahin zum „Tor des Monats nominiert

So, wer es noch nicht gemacht hat, stimmt jetzt bitte gefälligst endlich für Cenk Sahins Kracher als Tor des Monats bei der Sportschau!

Tor des Monats
Tor des Monats – Logo. Grafik: Sportschau / WDR

Teilen

Ein Kommentar

  1. Di., 17. Januar 2017
    Antworten

    Zum vierten Mal in der Geschichte des Tor des Monats der ARD Sportschau hat mit Cenk Sahin ein Kiezkicker die Wahl gewonnen. Sein Treffer zum 2:0-Endstand gegen die SpVgg Greuther Fürth wurde zum Tor des Monats Dezember gewählt.

    Dabei konnte sich der offensive Mittelfeldspieler auch gegen Douglas Costa vom FC Bayern München durchsetzen. Sahins sehenswerter Heber nach vorherigem Sololauf erhielt 34 Prozent aller Stimmen, Costas Distanzschuss im Spiel gegen Darmstadt 98 erreichte mit 29 Prozent den zweiten Platz. Es folgten die Treffer von Marvin Plattenhardt (16 Prozent), Carsten Kammlott (15 Prozent) und Vladlen Yurchenko (6 Prozent).

    „Ich bin sehr glücklich und freue mich natürlich über die Auszeichnung. Das ist ein gutes Omen für die Rückrunde. Ich widme das Tor meiner Mannschaft. Denn nur als Team erreicht man seine Ziele. Ich danke allen St. Pauli-Fans, die für mich abgestimmt haben“, sagte der 22-Jährige im Teamhotel strahlend, nachdem ihn die schöne Nachricht im Trainingslager erreicht hatte.

    Sahin ist erst der vierte St. Paulianer, der die Wahl gewinnen konnte. Nachdem Rüdiger Wenzel als erster Kiezkicker die Medaille für das Tor des Monats Januar 1989 erhalten hatte, folgten Feliz Luz im Dezember 2005 und Julian Koch im Januar 2015.
    Meldung dazu.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

19.05.2024 15:30
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW