Schlagwort: Luis Coordes

Di., 28. Juli 2020 / Verträge

Der FC St. Pauli hat einen weiteren Schritt in seiner Kaderplanung für die Saison 2020/21 gemacht. Sportchef Andreas Bornemann einigte sich mit Luis Coordes auf eine Verlängerung seines zunächst ausgelaufenen Vertrags bis zum 30. Juni 2022.
Coordes (21) war 2016 vom MTV Treubund Lüneburg ins Nachwuchsleistungszentrum des FC St. Pauli gewechselt. In seinem ersten Jahr in Braun und Weiß spielte er bereits unter Cheftrainer Timo Schultz, der damals hauptverantwortlich für die U17 war. Zur Saison 2018/19 wurde Coordes mit seinem ersten Profivertrag beim FCSP ausgestattet. 2019 debütierte der offensive Außenbahnspieler gegen den VfL Bochum in der 2. Bundesliga und bestritt seitdem insgesamt 13 Zweitligaspiele.

Teilen

Spiele

29.01.2023 13:30
Nürnberg
Nürnberg
05.02.2023 13:30
Hannover
Hannover
12.02.2023
Kaiserslautern
Kaiserslautern
19.02.2023
Magdeburg
Magdeburg
26.02.2023
Hansa Rostock
Hansa Rostock

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 D98 18 29 - 15 14 39
2 hsv 18 33 - 21 12 37
3 FCH 18 35 - 20 15 36
4 Lautern 18 32 - 24 8 32
5 SCP 18 36 - 22 14 29
6 F95 18 29 - 22 7 29
7 hsv96 18 26 - 21 5 28
8 Kiel 18 32 - 29 3 28
9 Rostock 18 17 - 25 -8 21
10 FCSP 18 24 - 25 -1 20
11 Fürth 18 23 - 28 -5 20
12 Sandh. 18 23 - 30 -7 19
13 1. FCN 18 16 - 26 -10 19
14 Jahn 18 20 - 32 -12 19
15 KSC 18 26 - 31 -5 18
16 BTSV 18 20 - 30 -10 18
17 Bielef. 18 24 - 30 -6 17
18 1. FCM 18 22 - 36 -14 17