27.09.2002: Waldhof Mannheim – St.Pauli 2:5

27. September 2002 | Von | Kategorie: Berichte

Öhm?! Nennt man sowas „Auswärtssieg“? *Überleg*
Wahnsinn, Patsche macht in der 2. Halbzeit binnen 11 Minuten einen lupenreinen Hattrick klar, nachdem er bereits in der ersten Halbzeit getroffen hatte…

SV Waldhof Mannheim – FC St. Pauli 2:5
27.09.2002 19:00 Uhr

Mannheim:
C. Nulle – R. Ratkowski (75. U. Erdogan), E. Ifejiagwa, C. Fickert, M. Everaldo – T. Hoersen – J. Maximow, D. Camus (77. L. Popovits), G. Urdaneta (46. R. Vitali) – G. Plassnegger, E. Kern
St. Pauli:
T. Bulat – Y. Adamu, D. Kolinger, H. Stanislawski, H. Brückner – M. Lotter – C. Fröhlich (79. M. Gruszka), T. Traub – A. Meier (60. J. Rasiejewski) – C. Yang, N. Patschinski (71. A. Ofodile)

Schiedsrichter: Torsten Koop (Lüttenmark)

Tore:
0:1 Patschinski (7.) nach nach Flanke von Lotter von rechts per Seitfallzieher, 0:2 Yang (43.) per Flugkopfball nach Flanke Lotter, 1:2 Kern (44.) per Lupfer über Henzler, 2:2 Camus (50.) per Elfer nach Foul von Lotter im Strafraum, 2:3 Patschinski (62.) per Kopf nach Flanke von Lotter, 2:4 Patschinski (65.) als Konter, 2:5 Patschinski (71.) nach Pass von Yang per Konter

Gelbe Karten: Lotter (50.) nach Foul an im Strafraum.

Bulat das erste Mal seit 16.02.2002 im Tor..

Keine Tags zu diesem Beitrag.

Schreibe einen Kommentar