Mitte Oktober: Hochkarätiges Blindenfußballturnier in Hamburg

30. August 2008 | Von | Kategorie: Termine

Am 18. und 19. Oktober 2008 findet in der Sporthalle an der Budapester Straße, mitten auf St. Pauli, in unmittelbarer Nähe zum Millerntorstadion, das Blindenfußballmasters „keep your mind wide OPEN“ statt. Zu diesem Turnier sind alle deutschen Blindenfußballmannschaften eingeladen, somit wird also auch das Team des FC St. Pauli am Turnier teilnehmen. 😉 Die Veranstaltung beginnt am Samstag um ca. 11 Uhr und geht bis ca. 18 Uhr. Am Sonntag ist der Beginn um 9 Uhr und das Ende wird gegen 16 Uhr sein.
Wer schon immer einmal Blindenfußball live erleben wollte, ist hier sicherlich genau richtig und wird, nach dem Vorbild der Hörplätze in den großen Stadien (sprich, bspw. dem AFM – Radio), vom Hörplatz-Kommentator der Hörplätze im Millerntorstadion, bestens per Kopfhörer über das Spielgeschehen auf dem Feld informiert.
Um sich auf das eigene Turnier vorzubereiten, wird das Blindenfußballteam des FC St. Pauli am Samstag, 11. Oktober 2008, in den Holstenhallen in Neumünster auf Einladung des Blinden- und Sehbehindertenverein Schleswig-Holstein e.V., gegen die Blindenfußballer der Guidedogs Mainz ein Testspiel bestreiten.
Im Rahmen der größten Hilfsmittelausstellung (EINBLICK – AUSBLICK 2008) in Schleswig-Holstein, werden die Kiezkicker dem interessierten Publikum ab 11:00 Uhr in der Halle 2, vor dem Spiel gegen Mainz, den Sport Blindenfußball nahe bringen und die Gelegenheit zum Mitmachen für sehende und blinde Gäste geben. Auch in den Spielpausen werden die Kicker aus Hamburg und Mainz den Zuschauern immer wieder für Fragen und Selbst-ausprobier-Aktionen zur Verfügung stehen.

Kontaktdaten:
Team-Koordinatoren des Blindenfußballteams des FC St. Pauli v. 1910 e. V.
Katja und Michael Löffler
E-Mail: Blindenfussball@FCStPauli.info
Telefonisch:
Katja Löffler: 0163 2022704 oder
Michael Löffler: 0163 2023673

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. […] Änliche Artikel Mitte Oktober: Hochkarätiges Blindenfußballturnier in Hamburg […]

Schreibe einen Kommentar