Regeländerung zum 01.01.2002

Werden beim Kampf um den Ball der TW und ein gegnerischer Spieler/oder Mitspieler des TW verletzt und beide müssen versorgt werden, so war bisher so zu verfahren, dass der TW auf dem Spielfeld behandelt werden konnte (ohne den Platz zu verlassen), während der Feldspieler vom Platz musste.

Nunmehr gilt, dass beide, sowohl TW als auch Feldspieler (egal ob Gegner oder von der Mannschaft des TW) auf dem Feld behandelt werden und anschließend sofort weiterspielen können.

Dies gilt nur in Fällen, wo ein Kontakt des TW mit einem Feldspieler stattfand und beide behandelt werden müssen (meist im Strafraum des betreffenden TW).
Wird bei einem Kampf um den Ball nur der Feldspieler verletzt, so muss er nach wie vor das Feld verlassen! Alle Vorgänge, die nicht unmittelbar mit TW/Feldspieler zusammenhängen, sind wie bisher zu behandeln. Ist der TW nicht beteiligt, ist so zu verfahren wie bisher.

Diese Anweisung hat ab 1. 1. 2002 Gültigkeit!

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

29.04.2022 18:30
Nürnberg
Nürnberg
07.05.2022 20:30
Schalke
Schalke
15.05.2022 15:30
Düsseldorf
Düsseldorf

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 S04 34 72 - 44 28 65
2 SVW 34 65 - 43 22 63
3 hsv 34 67 - 35 32 60
4 D98 34 71 - 46 25 60
5 FCSP 34 61 - 46 15 57
6 FCH 34 43 - 45 -2 52
7 SCP 34 56 - 44 12 51
8 1. FCN 34 49 - 49 0 51
9 Kiel 34 46 - 54 -8 45
10 F95 34 45 - 42 3 44
11 hsv96 34 35 - 49 -14 42
12 KSC 34 54 - 55 -1 41
13 Rostock 34 41 - 52 -11 41
14 Sandh. 34 42 - 54 -12 41
15 Jahn 34 50 - 51 -1 40
16 SGD 34 33 - 46 -13 32
17 Aue 34 32 - 72 -40 26
18 Ingolstadt 34 30 - 65 -35 21