Kategorie: Offizielles

Notizen, Pressemitteilungen und Zitate von anderen Seiten

Mi., 23. September 2020 / Tickets

Moin, zum Heidenheimspiel dürfen 2.226 Zuschauer dem Heimspiel beiwohnen, diese müssen in jedem Fall ein neues Ticket für 15 EUR erwerben. Bitte verzichtet so lange, bis wieder alle Zuschauer ins Millerntor dürfen, aus Solidaritätsgründen und um keine wie auch immer geartete „Normalität“ vorzutäuschen auf optische Supportmittel – eine „Normalität“ existiert erst, wenn wieder alle 29.546 Zuschauer die Heimspiele besuchen dürfen – inklusive der Gästefans. Viele eurer Mitfans werden keine Zugangsmöglichkeit zum Stadion haben, viele werden vielleicht auch aus persönlichen Gründen zum jetzigen Zeitpunkt auf einen Stadionbesuch verzichten wollen. Gerade denjenigen, welche jedoch gerne möchten, für die aber aufgrund der geringen Kapazität ein Stadionbesuch nicht möglich ist, werden „bunte Fernsehbilder mit St. Pauli-Fahnen, Bannern, Doppelhaltern“ etc. gerade nur sehr schwer erträglich sein. Seid solidarisch denen gegenüber und verzichtet, bis wieder alle ins Stadion dürfen auf optische Stilmittel und seid euch vor allem eurer Verantwortung bewusst, die ihr als Stadionbesucher haben werdet – damit möglichst bald wieder alle von uns ins Stadion können.


Weitere Gedanken dazu bspw. beim Millernton.

Im Folgenden einige organisatorische Infos über den Ablauf des Spieltages vom Verein:

Teilen
So., 2. August 2020 / Transfer

Meine Güte, nun geht es aber scheinbar Schlag auf Schlag mit den Neuverpflichtungen und man kommt mit dem Artikel veröffentlichen dazu gar nicht mehr hinterher, daher jetzt mal drei Neuverpflichtungen gemeinsam abgehandelt:

  1. Fabian Hürzeler kommt als zweiter Co-Trainer vom bayerischen Verein FC Pipinsried. Dieser sammelte auch bereits als Co-Trainer der deutschen U18- und U20-Nationalmannschaft weitere Erfahrungen.
  2. Der 21-jährige Torhüter Dennis Smarsch kommt von Hertha BSC Berlin und erhält bei uns einen Dreijahres-Vertrag bis 30. Juni 2023.
  3. Der 25-jährige Linksverteidiger Leart Paqarada kommt vom SV Sandhausen und unterschreibt ebenfalls einen Dreihaghres-Vertrag bis zum 20. Juni 2023.
Teilen
Fr., 31. Juli 2020 / Transfer, Verträge

Der FC St. Pauli verpflichtet Daniel-Kofi Kyereh. Der 24-Jährige, dessen Vertrag beim Zweitligaabsteiger SV Wehen Wiesbaden ausgelaufen war, unterschrieb beim FC St. Pauli einen Dreijahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2023. In seiner Jugend spielte Kyereh zunächst für den VfL Wolfsburg und den TSV Havelse, ehe er im Juli 2018 zum SV Wehen Wiesbaden wechselte. Bei den Hessen hatte der Angreifer in seiner ersten Saison mit 15 Toren und 5 Vorlagen großen Anteil am Aufstieg in die 2. Bundesliga, wo ihm in der vergangenen Spielzeit 2019/20 weitere 6 Treffer und 7 Assists gelangen.

Des weiteren unterschrieb der aus dem eigenen Nachwuchs stammende 19-jährige Rechtsverteidiger Jannes Wieckhoff seinen ersten Profivertrag, welcher bis zum 30. Juni 2022 gültig ist.

Teilen
Fr., 31. Juli 2020 / Offizielles, Politik

Der FC St. Pauli, die organisierte Fanszene und der Fanladen St. Pauli haben ein gemeinsames Positionspapier verfasst, in dem Reformen im deutschen Profifußball gefordert werden.
Die strukturellen Probleme des Systems wurden nicht durch die Corona-Pandemie verursacht, sondern treten vor diesem Hintergrund nur umso deutlicher zutage. Dass viele Vereine in dieser Krise in existenzielle Nöte geraten sind, muss eine Warnung sein und gleichzeitig Anlass für umfassende Veränderungen. Unkontrollierte Geldzuflüsse in das System Profifußball lösen die bestehenden Probleme nicht, sondern sind vielmehr in vielen Fällen ursächlich dafür.

Darüber hinaus zeigt sich in der Krise einmal mehr der Vertrauensverlust des Sports bei Fans und Öffentlichkeit, die ihm in seiner professionellen Ausprägung häufig auch zu Recht mit Argwohn und Skepsis begegnen. Das ist nicht nur durch die oftmals fehlende „Bodenhaftung“ zu erklären, sondern auch durch den Umstand, dass die Fans als diejenigen, die den Sport mit Leben und Bedeutung füllen und letztlich auch die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolgs darstellen, von echter Teilhabe und Mitbestimmung in aller Regel ausgeschlossen sind.

Daher setzt sich der FC St. Pauli gemeinsam mit seiner organisierten Fanszene dafür ein, einen fairen Wettbewerb und nachhaltiges Wirtschaften im deutschen Profifußball zu implementieren und ebenso zur Grundlage des gemeinsamen Handelns in der DFL zu machen wie auch eine transparente demokratische Kultur, die den Fans einen festen Platz am Tisch einräumt.

Teilen
Di., 28. Juli 2020 / Verträge

Der FC St. Pauli hat einen weiteren Schritt in seiner Kaderplanung für die Saison 2020/21 gemacht. Sportchef Andreas Bornemann einigte sich mit Luis Coordes auf eine Verlängerung seines zunächst ausgelaufenen Vertrags bis zum 30. Juni 2022.
Coordes (21) war 2016 vom MTV Treubund Lüneburg ins Nachwuchsleistungszentrum des FC St. Pauli gewechselt. In seinem ersten Jahr in Braun und Weiß spielte er bereits unter Cheftrainer Timo Schultz, der damals hauptverantwortlich für die U17 war. Zur Saison 2018/19 wurde Coordes mit seinem ersten Profivertrag beim FCSP ausgestattet. 2019 debütierte der offensive Außenbahnspieler gegen den VfL Bochum in der 2. Bundesliga und bestritt seitdem insgesamt 13 Zweitligaspiele.

Teilen
Do., 23. Juli 2020 / Transfer

Der FC St. Pauli treibt seine Personalplanungen für die kommende Spielzeit weiter voran. Loïc Favé wechselt aus dem Nachwuchsbereich des Eimsbütteler TV als Co-Trainer der Lizenzmannschaft zu den Braun-Weißen. Sportchef Andreas Bornemann und der 27-Jährige einigten sich auf ein bis zum 30. Juni 2022 gültiges Arbeitspapier.
Favé besitzt die Fußball A-Lizenz. Seine Trainerlaufbahn begann er beim ETV, wo er zuletzt als Fußball-Jugendkoordinator und Trainer des A-Jugend-Teams fungierte, mit dem ihm der Aufstieg in die U19-Bundesliga gelang.

Teilen

Spiele

18-09-2020 18:30
Vorstadt
Vorstadt
Düsseldorf
Düsseldorf
18-09-2020 18:30
Regensburg
Regensburg
Nürnberg
Nürnberg
19-09-2020 13:00
Hannover
Hannover
Karlsruhe
Karlsruhe
19-09-2020 13:00
Sandhausen
Sandhausen
Darmstadt
Darmstadt
19-09-2020 13:00
Würzburg
Würzburg
Erzgebirge
Erzgebirge
20-09-2020 13:30
Heidenheim
Heidenheim
Braunschweig
Braunschweig
20-09-2020 13:30
Fürth
Fürth
Osnabrück
Osnabrück
20-09-2020 13:30
Holstein
Holstein
Paderborn
Paderborn
21-09-2020 20:30
Bochum
Bochum
St. Pauli

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 Aue 1 3 - 0 3 3
2 FCH 1 2 - 0 2 3
3 hsv96 1 2 - 0 2 3
4 Sandh. 1 3 - 2 1 3
5 hsv 1 2 - 1 1 3
6 Kiel 1 1 - 0 1 3
7 FCSP 1 2 - 2 0 1
8 VfL B. 1 2 - 2 0 1
9 1. FCN 1 1 - 1 0 1
10 Jahn 1 1 - 1 0 1
11 Fürth 1 1 - 1 0 1
12 Osnab. 1 1 - 1 0 1
13 D98 1 2 - 3 -1 0
14 F95 1 1 - 2 -1 0
15 SCP 1 0 - 1 -1 0
16 BTSV 1 0 - 2 -2 0
17 KSC 1 0 - 2 -2 0
18 Kickers 1 0 - 3 -3 0