Der Aufsichtsrat des FC St. Pauli wird keine weiteren Kandidaten zur Wahl des Pr

Der Aufsichtsrat des FC St. Pauli hat im Rahmen seiner gestrigen Sitzung ein sehr eingehendes und informatives Gespräch mit dem Rechtsanwalt Andreas Held geführt. Andreas Held hat sich für das Amt des Präsidenten beworben. Das Gespräch fand in einer sehr angenehmen Athmosphäre statt.

Anschließend wurde nach eingehender Beratung folgender Beschluss gefasst:
Der Aufsichtsrat des FC St. Pauli wird für die am 25.02.2003 einzuberufende außerordentliche Mitgliederversammlung keine weiteren Kandidaten zur Wahl des Präsidiums benennen.

Der Kandidat des Aufsichtsrates für das Amt des Präsidenten ist Corny Littmann. Dieser hat mit Guntram Uhlig und Gunter Preussker seine beiden Vizepräsidentschaftskandidaten benannt.

Die Mitglieder des Aufsichtsrates betonen ausdrücklich, dass sich diese Entscheidung nicht gegen die Person des Bewerbers Andreas Held richtet, der auf alle Beteiligten einen ausgezeichneten Eindruck gemacht hat.

Hamburg, den 21.Januar 2003
FC St.Pauli
-Aufsichtsrat-

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

29.04.2022 18:30
Nürnberg
Nürnberg
07.05.2022 20:30
Schalke
Schalke
15.05.2022 15:30
Düsseldorf
Düsseldorf

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 S04 34 72 - 44 28 65
2 SVW 34 65 - 43 22 63
3 hsv 34 67 - 35 32 60
4 D98 34 71 - 46 25 60
5 FCSP 34 61 - 46 15 57
6 FCH 34 43 - 45 -2 52
7 SCP 34 56 - 44 12 51
8 1. FCN 34 49 - 49 0 51
9 Kiel 34 46 - 54 -8 45
10 F95 34 45 - 42 3 44
11 hsv96 34 35 - 49 -14 42
12 KSC 34 54 - 55 -1 41
13 Rostock 34 41 - 52 -11 41
14 Sandh. 34 42 - 54 -12 41
15 Jahn 34 50 - 51 -1 40
16 SGD 34 33 - 46 -13 32
17 Aue 34 32 - 72 -40 26
18 Ingolstadt 34 30 - 65 -35 21