Ludwig und Sako angeschlagen, Walz pfeift

Vor dem Heimspiel gegen den SC Paderborn 07 (Sonntag, 07.10., 14 Uhr) bangen Teamchef Holger Stanislawski und Trainer André Trulsen um den Einsatz von Morike Sako und Alexander Ludwig.
Sako hat noch immer leichte Probleme mit seinem Knie, Ludwig plagt eine schmerzhafte Prellung am Rücken. Ob die beiden zum Kader gehören entscheidet sich am morgigen Sonnabend. Nicht dabei ist neben den Langzeitverletzten Lechner und Sall in jedem Fall auch Fabio Morena (Achillessehnen-Reizung), Thomas Meggle ist zudem rotgesperrt.

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie will sich der Kiezklub gegen Paderborn von den Abstiegsrängen absetzen. Natürlich nehmen wir die Situation ernst, stellte Holger Stanislawski angesichts der jüngsten Negativ-Erlebnisse vor dem Training am Freitag fest. Der Teamchef beruhigte aber auch: Wir stellen jetzt nicht nach einer Woche in Frage, was monatelang vorher gut funktioniert hat. Wir werden an unserer offensiven Ausrichtung nichts verändern, die Jungs sollen weiter mutig nach vorn spielen.

Leiter der Partie am Sonntag ist Wolfgang Walz aus Pfedelbach, ihm assistieren Florian Steinberg (Korntal-Münchingen) und Arno Blos (Altbach).

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

03.02.2024 13:00
Fürth
SpVgg Greuther Fürth
10.02.2024 13:00
Magdeburg
1. FC Magdeburg
18.02.2024 13:30
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
23.02.2024 18:30
Holstein
Holstein Kiel
01.03.2024 18:30
Schalke
FC Schalke 04

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 23 43 - 22 21 48 WWVWW
2 Holstein Kiel 23 44 - 32 12 42 VUWWV
3 Vorstadt 23 46 - 33 13 41 VWVUW
4 SpVgg Greuther Fürth 23 36 - 29 7 38 WVVVW
5 Hannover 96 23 43 - 31 12 37 WWWWV
6 SC Paderborn 07 23 36 - 38 -2 37 UWWVW
7 Fortuna Düsseldorf 23 48 - 32 16 36 VVUUW
8 Hertha BSC Berlin 23 43 - 37 6 33 VVWWU
9 Karlsruher SC 23 44 - 40 4 32 WUVUW
10 SV 07 Elversberg 23 35 - 37 -2 32 VWUWV
11 1. FC Magdeburg 23 38 - 33 5 30 VUWVW
12 1. FC Nürnberg 23 32 - 42 -10 30 VUUUV
13 SV Wehen Wiesbaden 23 26 - 30 -4 27 WUUVV
14 FC Schalke 04 23 34 - 45 -11 26 VWVWV
15 Eintracht Braunschweig 23 22 - 35 -13 24 WVWVU
16 1. FC Kaiserslautern 23 35 - 48 -13 22 WVVUV
17 F.C. Hansa Rostock 23 22 - 38 -16 22 WVUUV
18 VfL Osnabrück 23 20 - 45 -25 15 UUUVW