Zwischenstand zum neuen Vergabeprozedere von Dauerkarten

Hingewiesen sei in diesem Zusammenhang darauf, dass es zu diesem Thema auch noch einen Antrag auf der Mitgliederversammlung vom FC St. Pauli am Donnerstag gibt. Die weiteren Anträge sowie weitere Informationen können rechts auf fcstpauli.com/verein/mitgliederversammlung-2023/ eingesehen werden. Empfohlen sei auch der Text vom magischerfc.de, die sich bereits mit den drei Anträgen in einem Artikel auseinander gesetzt haben.

Im Juni dieses Jahres haben wir bekanntgegeben, dass es zur Saison 2024/25 einen neugestalteten Vergabeprozess der nicht verlängerten Dauerkarten geben und in diesem Zuge die bisher zur Verteilung dieser Karten herangezogene Warteliste abgeschafft wird. In den letzten Monaten haben wir uns intensiv mit dem Fanladen und ständigem Fanausschuss zum neuen Prozedere beraten und uns über die zukünftig relevanten Kriterien für den neuen Vergabeprozess ausgetauscht.
Im neuen Modell werden mehr Kriterien als bislang Berücksichtigung finden, u.a. der Erwerb von Tageskarten. Jedes Mitglied wird zukünftig die Möglichkeit bekommen, das Interesse für eine Dauerkarte in einem jährlichen Registrierungsprozess zu bekunden.

Der aktuelle Stand des Entwicklungsprozesses

Wir befinden uns derzeit in intensiven Gesprächen mit den Mitarbeiterinnen des Fanladens und Vertreterinnen des ständigen Fanausschusses, was die Gestaltung des Vergabeprozesses für neue Dauerkarten betrifft. Unser Ziel ist es, ein transparentes und verlässliches Modell für alle Mitglieder des FC St. Pauli zu entwickeln, das in den kommenden Jahren als Bewertungsmaßstab bei der Neuvergabe herangezogen werden kann. Da das Thema sehr komplex ist, nimmt die Ausarbeitung der Kriterien und die Finalisierung des Modells noch einige Zeit in Anspruch. Am Ende möchten wir unseren Fans und Mitgliedern ein gut durchdachtes Modell präsentieren, das den Ansprüchen aller gerecht wird. Bislang haben wir innerhalb dieser Arbeitsgruppe bestehend aus Verein, Fanladen und Fanszene viele Meinungen und Ideen untereinander ausgetauscht, Feedback der Fans und Mitglieder miteinbezogen und erste theoretische Modelle entworfen.

Die grundlegenden Neuerungen des zukünftigen Vergabeprozesses

Der neue Vergabeprozess wird komplexer sein und es werden mehr Kriterien betrachtet, als dies beim alten Wartelistenmodell der Fall war. Im Großen und Ganzen wird das neue Prozedere, ähnlich wie die Warteliste auch, Fans bevorzugen, die regelmäßig ins Stadion gehen und nah am Verein sind. Nicht-Mitglieder und Fans, die keine oder kaum Tickets zu den Spielen kaufen, werden keine Chance auf den Erhalt einer Dauerkarte haben.

Eines der Grundkriterien ist und bleibt die Vereinsmitgliedschaft. Wir möchten langjährige Vereinsmitglieder (auch in Anbetracht unserer Leitlinien) bei der Vergabe von Dauerkarten bevorzugen und dabei vermeiden, dass Fans nur für den Erhalt einer Dauerkarte in den Verein eintreten und zeitnah wieder austreten.

Zudem soll das Interesse an einer Dauerkarte über einige Zeit von Bestand sein. Hier werden wir zukünftig schauen, ob eine Registrierung im Vorjahr stattgefunden hat, und dies ebenfalls als Kriterium berücksichtigen. Zum Start des neuen Vergabeprozesses prüfen wir, ob die Person auf der aufgelösten Warteliste stand, und ziehen dies mit in die Bewertung ein.

Wie schon bei der Warteliste werden auch weiterhin die Ticketkäufe von Saisonkarten (wie Saisonpakete oder Fankurventickets Süd) Berücksichtigung finden. Neu ist hingegen, dass wir zusätzlich auch die Käufe von Tageskarten zu Heimspielen berücksichtigen werden. Dies soll somit auch diejenigen berücksichtigen, die regelmäßig Einzelkarten zu Heimspielen kaufen und/oder bei der stark nachgefragten Vergabe von Saisonpaketen oder den Fankurventickets Süd leer ausgegangen sind und den Druck von den jeweiligen Verkäufen nehmen.

Darüber hinaus planen wir auch die Aufnahme weiterer Kriterien wie beispielsweise den Erwerb von Tickets zu Auswärtsspielen (als Indikator das Team spielortunabhängig zu unterstützen) oder die Ausübung eines Ehrenamts im und um den FC St. Pauli.

In welcher Form die oben genannten Kriterien Gewichtung finden, können wir an dieser Stelle noch nicht detailliert bekanntgeben, wir sind uns allerdings sicher, auf Grundlage dieser und gegebenenfalls weiterer Punkte ein geeignetes Modell zu entwerfen.

Gründe des Neudenkens

Auch wenn wir in unserer News über die Auflösung bereits einige Gründe genannt haben, möchten wir an dieser Stelle noch einmal wesentliche Punkte aufführen, weshalb die Neugestaltung für uns so wichtig ist und nur mit Auflösung der bisherigen Warteliste einhergeht.

In den vergangenen zwölf Jahren gab es ausschließlich zwei Möglichkeiten, um auf die Warteliste zu gelangen und zwar im Jahr 2012, als nach dem Umbau der Gegengerade und der Vergabe von neuen Dauerkarten diese entstanden ist. Und Anfang 2016, als wir die Warteliste erneut geöffnet haben. Seit nunmehr fast acht Jahren gibt es eine geschlossene Liste, die nach Kriterien abgearbeitet wird, ohne Möglichkeit eines Neueintrags. Dieser Umstand wird vielen Mitgliedern, die sich damals nicht eingetragen haben, insbesondere auch den jüngeren Mitgliedern nicht gerecht. Daher soll es zukünftig einen jährlichen Registrierungsprozess geben, an dem alle Mitglieder teilnehmen können. Dieser Prozess wird aus technischer Sicht zukünftig so gestaltet sein, dass wir mit verlässlichen und aktuellen Daten arbeiten können. Da die Neuvergabe von Dauerkarten über die Warteliste mit der Erfüllung von Kriterien einherging, war der Begriff „Warteliste“ irreführend.

Den Startschuss zum neuen Modell haben wir bereits zu Beginn der Saison 2023/24 mit der Vergabe von insgesamt 300 neuen Dauerkarten gegeben. Hiermit wollten wir einen weichen Übergang zum neuen Modell schaffen, da wir neben den Topplatzierten 1-100 auch die Platzierten im Wartelistenbereich 101-300 berücksichtigt haben (obwohl diese noch hätten 2-3 Jahre auf eine Karte warten müssen).

Wir werden nach der Finalisierung ausführlich über das Vergabeprozedere und den Start der Registrierung informieren. Außerdem werden wir alle Personen, die auf der alten Warteliste standen, hierzu per E-Mail anschreiben.

Euer Ticketing

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

19.05.2024 15:30
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW