St.Pauli verliert weiter

Beim norddeutsch besetzten Turnier in Kiel mit den Mannschaften HSV, Werder Bremen, VfB Lübeck (Gruppe A) und FC St.Pauli, Holstein Kiel, Arminia Bielefeld (Gruppe B) ging unsere Hallentruppe sang und klanglos nach der Vorunde vom Parkett.

Nach einem 1:5 (0:4), Tor von Ofodile, gegen den Gastgeber Holstein Kiel (Regionalliga), wurde es gegen Arminia Bielefeld nur einen Hauch besser.
Zwischenzeitlich wurde sogar zum 2:2 ausgeglichen (Tore: Marcao, Albrecht). Die Bielefelder gewannen aber am Ende, nach einer 3:2 Führung zur Halbzeit, mit 4:2.
Turniersieger wurde Arminia Bielefeld im Endspiel gegen Holstein Kiel.[fcstpauli.de]

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.