Vorschneller Abriss der Südkurve?

22. Februar 2007 | Von | Kategorie: Kolumne

Kann mir bitte mal jemand erklären, warum man mit dem Abriss der Südkurve unbedingt direkt nach dem letzten Spieltag vor der Winterpause beginnen musste?
Warum wartete man damit nicht, bis man einen Generalbauunternehmer für die anschließende Rekonstruktion fand? Durch den nun bereits erfolgten Abriss hat man seine Verhandlungsposition nicht gerade verstärkt, um nicht zu sagen, man hat sie eher verschlechtert, weil man sich unnötig unter Zugzwang gesetzt hat.
Und wieso wurde eigentlich bereits abgerissen, noch bevor überhaupt ein Caterer, ein Bankhaus und ein Bauunternehmer gefunden wurde, bevor also nicht alle Verträge, die den Neubau betreffen bereits sattelfest unterschrieben wurden?

Hat da zufällig jemand auf der Jahreshauptversammlung seinen Mund zu voll genommen, als er sagte, man würde direkt zur Winterpause mit der Südkurvenrekonstruktion beginnen? Spielt bei dem Zeitpunkt des Abrisses möglicherweise auch das Ende einer gewissen Präsidentenamtszeit am kommenden Sonntag eine Rolle, wollte man vollendete Tatsachen schaffen, die einen Verbleib der eigenen Person unumgänglich erscheinen lassen?
Erwartete der Präsident, dass er bereits vor Ende seiner Amtszeit für eine weitere Amtszeit neugewählt wird, um dann im Anschluß zu verkünden, dass es leider aufgrund den etwas voreiligen Abriss zu einer Verschlechterung der Verhandlungsposition gekommen sei, die nun leider Mehrkosten bedeuten würden? Will sich da jemand als Retter aufspielen, der dann generös die von ihn durch den vorschnellen Abriss verursachten Mehrkosten trägt?
Würde doch wunderbar für die Wahlrede bei einer ausserordendlichen Mitgliederversammlung passen…
Schluss mit der Hetze gegen den Aufsichtsrat

Angesichts des Baustillstandes seit einigen Wochen kann es ja jedenfalls kein zeitliches Problem sein, was es notwendig gemacht hätte, sofort mit dem Abriss zu beginnen, um rechtzeitig zur kommenden Saison mit dem Neubau fertig zu werden. Welche Gründe spielten also sonst da mit rein, dass man mit dem Abriss beginnt, bevor die Verträge zum Wiederaufbau geschlossen wurden, bevor man überhaupt mal die dafür notwendigen Partner an Land gezogen hat?
Der Abriss der Südkurve hat etwas über eine Woche gedauert. Warum wurde also vor dem Lübeckspiel abgerissen und auf den Verkauf von dreitausend Eintrittskarten verzichtet? Und wie lange soll jetzt noch zusätzlich drauf verzichtet werden? Wann wird einem seitens des Präsidiums endlich der Bauunternehmer präsentiert, von dem man schon auf der JHV redete, dass er kurz vor der Vertragsunterschrift stünde? Wann kann also endlich mit dem Bau der Südkurve begonnen werden, wie viele Heimspiele mit tausenden weggefallenen Plätzen werden wir noch erleben, bis dann mit dem Bau mal begonnen wird?

Und nochmal: Wer hat diesen eine Woche dauernden Abriss angeordnet, obwohl daraufhin mindestens ein Heimspiel ohne jede Bautätigkeit verstrich, in der man noch mit 3500 zahlenden Zuschauern die Südkurve hätte bevölkern können (und Abriss dann direkt nach dem Heimspiel, während dann als nächstes erstmal ein Auswärtsspiel folgen würde, also genug Zeit auch während des laufenden Spielbetriebs)?

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Tja, das sind wohl fragen, die leider die wenigsten von uns beschäftigen *“$%#*…

    Ich finde es ziemlich schade, dass die Verantwortlichen unseres Vereins nicht in einer vernünftigen Abgeklärtheit über solche gravierenden Dinge entscheiden können. Da kommt endlich der Tag, dass der lang geplante und oft geänderte Weg zum Stadionumbau beschritten werden soll – und dann sowas. Ich selber stehe dem Ganzen auch mit großem Unverständnis gegenüber und frage mich, wieso die Führung dieses Vereins immer wieder unüberlegt steinige Wege gehen muss, obwohl es mit etwas Planung und Übersicht hätte ein Spaziergang werden können.

    Irgendwie hat man sich ja mittlerweile daran gewöhnt – was das Ganze aber bei weitem nicht besser macht!

    Ich würde mir wünschen, dass öfter das Gehirn eingeschaltet wird, bevor (finanziell) wichtige Entscheidungen endgültig getroffen werden – wir haben nunmal nicht ein Budget wie irgendwelche Rauten-Vereine 😉

    In diesem Sinne,

    kRA!Z3E 2oo7

Schreibe einen Kommentar