Am Sonntag Faschodemo in Hamburg

Ein Grund dafür, dass das Amateurderby zwischen St.Pauli und dem hsv nicht am Sonntag stattfinden konnte, sondern auf Montag verlegt werden musste, war der, dass am Sonntag eine Faschodemo in Hamburg stattfindet, die offenbar einen Großteil der Polizisten binden wird. Anbei der Infotext von nadir.org zu dieser Faschodemo:

Am kommenden Sonntag ist mal wieder Volkstrauertag (bzw.“Heldengedenktag“,). Über Internet (Aktionsbüro Norddeutschland)mobilisieren Neonazis seit heute (15.11.) wie schon im letzten Jahr zum Kriegsklotz am Dammtorbahnhof in Hamburg. Von ihnen ist das ganze als deutschlandweit geplant. Seit mehreren Wochen wurde auf derselben Homepage mit einer “ behördlich genehmigten Versammlung an einem interessanten Ort“ geworben. Das ganze soll um 14 Uhr beginnen. Im letzten Jahr war der Kriegskotz weiträmig abgesperrt und die rund 70 Nazis wurden mit der U-Bahnlinie U1 bis zum Stephansplatz gefahren.

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

11.09.2022 13:30
Sandhausen
Sandhausen
18.09.2022 13:30
Regensburg
Regensburg
01.10.2022 20:30
Heidenheim
Heidenheim
08.10.2022 13:00
Braunschweig
Braunschweig
14.10.2022 18:30
Vorstadt
Vorstadt

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 hsv 10 16 - 6 10 24
2 D98 10 19 - 11 8 21
3 SCP 10 26 - 12 14 19
4 F95 10 20 - 13 7 17
5 FCH 10 14 - 7 7 17
6 hsv96 10 18 - 14 4 17
7 Lautern 10 19 - 16 3 15
8 KSC 10 18 - 14 4 14
9 Kiel 10 17 - 20 -3 13
10 Rostock 10 10 - 14 -4 13
11 FCSP 10 14 - 15 -1 11
12 Jahn 10 7 - 15 -8 11
13 1. FCM 10 13 - 22 -9 10
14 1. FCN 10 9 - 18 -9 10
15 Sandh. 10 11 - 14 -3 9
16 BTSV 10 11 - 20 -9 9
17 Fürth 10 13 - 18 -5 8
18 Bielef. 10 13 - 19 -6 8