Aufruf zur Teilnahme an bundesweiter Demonstration

St.Pauli soll sauber und ordentlich bleiben!
Wie ihr sicherlich schon mitbekommen hat wurde vor 10 Tagen der Bauwagenplatz „Bambule“ geräumt und es fanden im Nachlauf bereits einige Demonstrationen statt. Wir wollen nicht näher auf die „Bambule“ oder das Leben in Bauwagen und ob wir für diese Thematik mit demonstrieren sollten oder nicht eingehen, sondern für uns geht es dabei um mehr.
Es geht um St.Pauli und damit auch um den FC St.Pauli und uns als Fans.

Der Stadtteil wird durch den Senat und insbesondere die Fraktion um den Rechtspopulisten Ronald Schill verändert. Langjährige BewohnerInnen werden vertrieben, sozialen Einrichtungen die Gelder gekürzt oder sie werden komplett geschlossen, Drogenabhängige verjagt und deren Hilfseinrichtungen verlegt. Unliebsame Kneipen werden drangsaliert, müssen schließen oder umziehen.

St.Pauli bzw. ausdehnend auf ganz Hamburg soll sauber und ordentlich werden.

Dagegen wehren wir uns! St.Pauli ist bunt, lebhaft, tolerant und weltoffen. Jeder sollte nach seiner Fasson leben können, unabhängig von Geld, Religion, Hautfarbe oder Sexualität. Das alles wird durch Schill gefährdet und deshalb rufen wir zur Teilnahme an der bundesweiten Demonstration am Samstag, 16. November 2002 auf.

Wir werden einen eigenen St.Pauli-Block machen. Kommt zahlreich und setzt ein friedliches Zeichen gegen Rechtspopulismus, Ausgrenzung und Vertreibung. Bringt Fahnen, Doppelhalter, Schwenkfahnen, Fanclub- oder andere Transparente mit.
Treffen ist um 12.45 Uhr am Hamburger Schauspielhaus. Die Demonstration beginnt um 13.00 Uhr am Hachmannplatz.

Dieser Aufruf wird unterstützt von:
AGiM (Arbeitsgemeinschaft interessierter Mitglieder im FC St.Pauli, BallKult e.V. (Verein für Fussball und Kultur auf St.Pauli – Trägerverein des Jolly Roger), Fanclub-Sprecherrat (Dachorganisation der 200 offiziell eingetragenen Fanclubs des FC St.Pauli), Hossa (Fanzine der Amateure des FC St.Pauli) und Übersteiger (St.Pauli-Fanzine)

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

03.02.2024 13:00
Fürth
SpVgg Greuther Fürth
10.02.2024 13:00
Magdeburg
1. FC Magdeburg
18.02.2024 13:30
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
23.02.2024 18:30
Holstein
Holstein Kiel
01.03.2024 18:30
Schalke
FC Schalke 04

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 23 43 - 22 21 48 WWVWW
2 Holstein Kiel 23 44 - 32 12 42 VUWWV
3 Vorstadt 23 46 - 33 13 41 VWVUW
4 SpVgg Greuther Fürth 23 36 - 29 7 38 WVVVW
5 Hannover 96 23 43 - 31 12 37 WWWWV
6 SC Paderborn 07 23 36 - 38 -2 37 UWWVW
7 Fortuna Düsseldorf 23 48 - 32 16 36 VVUUW
8 Hertha BSC Berlin 23 43 - 37 6 33 VVWWU
9 Karlsruher SC 23 44 - 40 4 32 WUVUW
10 SV 07 Elversberg 23 35 - 37 -2 32 VWUWV
11 1. FC Magdeburg 23 38 - 33 5 30 VUWVW
12 1. FC Nürnberg 23 32 - 42 -10 30 VUUUV
13 SV Wehen Wiesbaden 23 26 - 30 -4 27 WUUVV
14 FC Schalke 04 23 34 - 45 -11 26 VWVWV
15 Eintracht Braunschweig 23 22 - 35 -13 24 WVWVU
16 1. FC Kaiserslautern 23 35 - 48 -13 22 WVVUV
17 F.C. Hansa Rostock 23 22 - 38 -16 22 WVUUV
18 VfL Osnabrück 23 20 - 45 -25 15 UUUVW