hummel ist neuer Schuhpartner des FC St. Pauli

Der dänische Sportartikelhersteller hummel ist ab der Saison 2003/2004 neuer Schuhpartner des FC St. Pauli. Neben den Traditionsverein vom Kiez rüstet hummel auch die Fußball- Nationalmannschaft von Dänemark (im Eurojahr 2004 ist hummel seit 25 Jahren Partner), die Nationalmannschaft von Litauen und diverse internationale Mannschaften wie Racing Strassburg (Frankreich) oder Silkeborg IF (Dänemark) sowie den VfB Lübeck aus. In Deutschland ist hummel bisher in erster Linie als marktführender Ausrüster im Handballsport bekannt, doch auch im deutschen Fußball hat hummel in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen können.

Hummel und der FC St. Pauli werden in eine aktive Partnerschaft eintreten, Teil dieser Partnerschaft wird eine bundesweit erhältliche FC St. Pauli Fußballschuhkollektion (s.h. jpg-Datei im Anhang) sein, die rechtzeitig zur Rückrunde in den Regalen stehen soll.

Carsten Berg, Geschäftsführer von hummel Deutschland: Der FC St. Pauli ist einmalig im deutschen Fußball und prädestiniert als Absender einer eigenen Fußballschuh-Edition! Wir freuen uns auf eine lange und ergiebige Partnerschaft mit dem FC St. Pauli!“
Hamburg, den 29. Juni 2003
FC St. Pauli Pressestelle

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

16.07.2022 13:00
Nürnberg
Nürnberg
23.07.2022 20:30
Hannover
Hannover

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 S04 34 72 - 44 28 65
2 SVW 34 65 - 43 22 63
3 hsv 34 67 - 35 32 60
4 D98 34 71 - 46 25 60
5 FCSP 34 61 - 46 15 57
6 FCH 34 43 - 45 -2 52
7 SCP 34 56 - 44 12 51
8 1. FCN 34 49 - 49 0 51
9 Kiel 34 46 - 54 -8 45
10 F95 34 45 - 42 3 44
11 hsv96 34 35 - 49 -14 42
12 KSC 34 54 - 55 -1 41
13 Rostock 34 41 - 52 -11 41
14 Sandh. 34 42 - 54 -12 41
15 Jahn 34 50 - 51 -1 40
16 SGD 34 33 - 46 -13 32
17 Aue 34 32 - 72 -40 26
18 Ingolstadt 34 30 - 65 -35 21