Monat: Januar 2004

Sa., 24. Januar 2004 / Termine
So., 18. Januar 2004 / Termine

Di., 20.01.2004 19.00 Uhr: Testspiel Harburger SC (LL-HH) – FC St. Pauli
Sa., 24.01.2004 14.00 Uhr: Altona 93 – FC St. Pauli, Oddset-Pokal 5. Runde
So., 01.02.2004 14.00 Uhr: Testspiel Kaltenkirchener TS (BOL-SH) – FC St. Pauli
06.02. – 15.02. 2004: Trainingslager in Alanya / Okurcukar an der Türkischen Ägäis. Zwei Testspiele vor Ort sind geplant. Das Trainingslager wird inklusive An- und Abflug vom Hamburger Reiseveranstalter Interflug kostenfrei zur Verfügung gestellt!!!
Di., 17.02.2004: Testspiel Eimsbütteler TV (VL-HH) – FC St. Pauli
Sa./So., 21./22.02.2004: Testspiel
Sa., 28.02.2004 14:00 Uhr: Dynamo Dresden – FC St. Pauli (Start Regionalliga)
Änderungen vorbehalten (Stand 14.01.2004)!

Teilen
Fr., 16. Januar 2004 / Kolumne

Aus einer Forendiskussion:
Orsen schreibt: Wir brauchen

  • einen (Vize) Präsidenten, der den Verein so führt, dass der FC St. Pauli auf Dauer in der 2ten oder 1ten Liga überleben kann.
  • Einen Präsidenten der es versteht, die (finanziellen) Möglichkeiten umzusetzen, die die Fans durch ihre Anwesendheit und ihr Geld seit Jahren bieten.
  • Einen Präsidenten, dem es in erster Linie nicht um seine Person geht, sondern um den Verein!
  • Einen Präsidenten der die Fans versteht.
  • …usw.

Auf einen Gönner zu warten, der mal seinen Lottogewinn in den braun-weißen Topf schmeißt brauchen wir nicht zu warten. Die Kohle würde wieder für irgendwelche Tochtergesellschaften verballert, oder für den nächsten „teuersten“ Spieler?“
Daraufhin schrieb Brown Sugar einen Beitrag, der den Nagel so sehr auf den Kopf traf, dass dieser bis auf die andere Erdhalbkugel durchzischen müsste, und den ich daher hier abdrucken möchte:

Teilen
Do., 15. Januar 2004 / Aktionen

Mit Interesse und Entsetzen verfolgen die Fans von Borussia Mönchengladbach die Planungen der Stadt zur späteren Nutzung des Geländes rund um das Stadion am Bökelberg. Vertreter des Fanprojektes informierten sich letzten Dienstag bei der von der CDU Eicken einberufenen Bürgerversammlung in der Eickener Mehrzweckhalle über den Stand der Dinge. Bei den Ausführungen des Referenten Dipl.-Ing. Jürgen Beckmann wurde deutlich, dass ein kompletter Abriss des Bökelberg – Stadions als Planungsvariante favorisiert wird.

Teilen
Do., 15. Januar 2004 / Pro Fans

Buchcover Das bundesweite Bündnis aktiver Fußballfans (BAFF, www.aktive-fans.de) dokumentiert Übergriffe gegen Fußballfans.
Seit einigen Jahren verschärft sich die Gangart von Ordnungsdiensten und der Polizei gegenüber den treuesten Fußballzuschauern, obwohl sich die Gewaltproblematik im Profifußball wesentlich gebessert hat. Hooligans spielen im Ligaalltag so gut wie keine Rolle mehr. Aber dennoch: Schikanöse Behandlung durch Ordnungsdienste, willkürliche Stadionverbote, Pfefferspray im Block, brutale Knüppeleinsätze und gesetzliche Maßnahmen wie Ausreiseverbote – die Palette der Maßnahmen ist vielfältig und jede(r) kann betroffen sein.
BAFF, die Bewegung „Pro Fans“ und auch die Fan-Projekte weisen schon seit Jahren auf dieses Missverhältnis hin und warnen vor den langfristigen Folgen der Kriminalisierung unbescholtener, meist jugendlicher Stadionbesucher(innen). Leider bisher ohne allzu großen Erfolg.

Teilen

Spiele

31.03.2024 13:30
Paderborn
SC Paderborn 07
06.04.2024 20:30
Karlsruhe
Karlsruher SC
14.04.2024 13:30
SV Elversberg
SV 07 Elversberg
21.04.2024 13:30
Hannover
Hannover 96
26.04.2024 18:30
Hansa Rostock
F.C. Hansa Rostock

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 Holstein Kiel 29 59 - 34 25 58 WWWWW
2 FC St. Pauli 29 54 - 32 22 57 WWWVV
3 Fortuna Düsseldorf 29 63 - 35 28 52 WWWWW
4 Vorstadt 29 55 - 41 14 49 VWUWU
5 Hannover 96 29 51 - 36 15 45 UUWUU
6 Hertha BSC Berlin 29 60 - 48 12 44 VWUWW
7 Karlsruher SC 29 58 - 43 15 43 VWUWU
8 SpVgg Greuther Fürth 29 40 - 42 -2 42 VVUVW
9 SC Paderborn 07 29 44 - 49 -5 40 UVVVU
10 SV 07 Elversberg 29 43 - 51 -8 39 WVVUW
11 1. FC Nürnberg 29 38 - 54 -16 37 WVUVV
12 FC Schalke 04 29 45 - 55 -10 35 UVUUW
13 1. FC Magdeburg 29 40 - 46 -6 33 VVVUU
14 SV Wehen Wiesbaden 29 31 - 40 -9 31 UVVVV
15 Eintracht Braunschweig 29 30 - 41 -11 31 VWWVU
16 F.C. Hansa Rostock 29 27 - 48 -21 31 WWVWV
17 1. FC Kaiserslautern 29 45 - 58 -13 29 WUVVV
18 VfL Osnabrück 29 27 - 57 -30 24 VVWWV