Stanislawski scheidet aus Präsidium aus

Wie zwischen den Führungsgremien des Vereins vereinbart, wird Holger Stanislawski das Präsidium des FC St. Pauli zum 30. Juni 2006 verlassen. Der ehemalige Verteidiger war nach Ende seiner Fußball-Karriere im Jahr 2004 ehrenamtlich als Vizepräsident tätig. Stanislawski tritt zum 1. Juli 2006 den Posten des Sportchefs an. Es war eine super lehrreiche Zeit für mich. Ich möchte mich bei allen Präsidiumsmitgliedern herzlich bedanken, sagt der 36-Jährige.

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

16.03.2024 13:00
Nürnberg
1. FC Nürnberg
31.03.2024 13:30
Paderborn
SC Paderborn 07
06.04.2024 20:30
Karlsruhe
Karlsruher SC
14.04.2024 13:30
SV Elversberg
SV 07 Elversberg
21.04.2024 13:30
Hannover
Hannover 96

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 28 51 - 28 23 57 VWWWV
2 Holstein Kiel 28 55 - 34 21 55 UWWWW
3 Fortuna Düsseldorf 28 61 - 35 26 49 UWWWW
4 Vorstadt 28 53 - 39 14 48 VVWUW
5 Hannover 96 28 51 - 36 15 44 UUUWU
6 Hertha BSC Berlin 29 60 - 48 12 44 VWUWW
7 Karlsruher SC 28 57 - 42 15 42 WVWUW
8 SpVgg Greuther Fürth 29 40 - 42 -2 42 VVUVW
9 SC Paderborn 07 28 43 - 48 -5 39 UUVVV
10 1. FC Nürnberg 28 38 - 52 -14 37 WWVUV
11 SV 07 Elversberg 28 39 - 48 -9 36 VWVVU
12 1. FC Magdeburg 28 38 - 44 -6 32 UVVVU
13 FC Schalke 04 28 43 - 55 -12 32 WUVUU
14 SV Wehen Wiesbaden 28 31 - 38 -7 31 WUVVV
15 F.C. Hansa Rostock 29 27 - 48 -21 31 WWVWV
16 Eintracht Braunschweig 28 30 - 41 -11 30 VVWWV
17 1. FC Kaiserslautern 29 45 - 58 -13 29 WUVVV
18 VfL Osnabrück 28 27 - 53 -26 24 WVVWW