Viva con Agua von Bundeskanzlerin Merkel geehrt

Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.„, das Trinkwasserprojekt von FC St. Pauli-Kicker Benjamin Adrion und seinen Mitstreitern, wurde am Donnerstag in Berlin von Bundeskanzlerin Angela Merkel geehrt.
Anlass war die Auszeichnung von „Viva con Agua“ als Bundessieger des diesjährigen „startsocial„-Wettbewerbs – ausgerechnet am Weltwassertag. Bei der Siegerehrung im Bundeskanzleramt in Berlin wurden Viva con Agua und sechs weitere Projekte von der Bundeskanzlerin empfangen und für ihr soziales Engagement ausgezeichnet. Viva con Agua darf sich außerdem über einen Geldpreis von 5000,- Euro freuen.
startsocial“, der bundesweite Wettbewerb für soziale Ideen und Projekte, wird seit 2001 unter der Schirmherrschaft des Bundeskanzlers bzw. der Bundeskanzlerin durchgeführt. Herausragende soziale Initiativen werden durch individuelle Beratung unterstützt und Netzwerke zwischen ihnen und Unternehmen geschaffen.
Holger Wittenberg, Jury-Mitglieder von „startsocial“ und Berater von „Viva con Agua“: „In meiner fünfjährigen Beratertätigkeit bei „startsocial“ ist mir noch nie eine Mannschaft begegnet wie das junge Team von Viva con Agua. Sie setzt sich gierig, feurig, engagiert für eine gute und notwendige Sache ein; nicht gerade selbstverständlich bei jungen Leuten. Dabei versteht sie es, kompetent und überzeugend nicht nur junge Menschen für ihr Projekt und die Nöte der Menschen in den armen Ländern unserer Erde zu interessieren und mitzureißen.“
„Viva con Agua de Sankt Pauli“ führt seit 2005 in Kooperation mit der Deutschen Welthungerhilfe Trinkwasserprojekte in Entwicklungsländern durch. Aktuell fördert „Viva con Agua“ den Bau von Trinkwasserbrunnen in Äthiopien. Weitere Infos zu „Viva con Agua“ unter www.vivaconagua.org

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

19.05.2024 15:30
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW