FC St. Pauli leiht bis Saisonende Justin Hoogma von Hoffenheim aus

Meine Güte, nun geht es aber Schlag auf Schlag. Gestern noch gebloggt, dass Kevin Lankford verpflichtet wurde, und schon schneit der nächste Neuzugang herein: St. Pauli leiht sich bis Saisonende den defensiven Innenverteidiger Justin Hoogma (hätten wir vielleicht ja gestern beim Darmstadtspiel gebrauchen können….) von TSG 1899 Hoffenheim aus.

Der FC St. Pauli hat auf die schwere Verletzung von Abwehrspieler Philipp Ziereis reagiert und mit Justin Hoogma einen Innenverteidiger verpflichtet. Der Defensivmann von der TSG 1899 Hoffenheim wird von den Braun-Weißen bis zum Ende der Saison ausgeliehen. Darauf einigte sich Sportchef Uwe Stöver mit dem Niederländer und den Verantwortlichen des württembergischen Erstligisten.

„Nach der Verletzung von Philipp Ziereis war klar, dass wir auf der Position des Innenverteidigers nachbessern müssen. Aufgrund zu erwartender Verletzungen oder Sperren und der Tatsache, dass Marc Hornschuh nach seiner langen Pause noch Zeit benötigt, hätten wir auf der Position ansonsten Probleme bekommen können. Daher haben wir uns entschieden, Justin bis zum Saisonende auszuleihen“, erklärte Sportchef Uwe Stöver.
Cheftrainer Markus Kauczinski freut sich auf den Wechsel des niederländischen U21-Nationalspielers: „Justin ist ein sehr talentierter Innenverteidiger, der neben Kopfballstärke Ruhe am Ball und ein gutes Passspiel mitbringt. Damit haben wir die entstandene Lücke geschlossen.“

Auch Justin Hoogma blickt optimistisch auf die Zeit bei den Braun-Weißen: „Ich freue mich auf den FC St. Pauli und seine tollen Fans. Ich hoffe, dass ich viele Spiele für den Club machen kann und werde alles für den Verein geben.“


Artikelbild: Ausschnitt aus obigem FC St. Pauli-Tweet.

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

21.09.2020 20:30
Bochum
Bochum
27.09.2020 13:30
Heidenheim
Heidenheim
02.10.2020 18:30
Sandhausen
Sandhausen
19.10.2020 20:30
Nürnberg
Nürnberg
24.10.2020 13:00
Darmstadt
Darmstadt
30.10.2020 18:30
Vorstadt
Vorstadt
08.11.2020 13:30
Karlsruhe
Karlsruhe
21.11.2020 13:00
Paderborn
Paderborn
27.11.2020 18:30
Osnabrück
Osnabrück

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 VfL B. 32 62 - 37 25 63
2 Kiel 31 50 - 27 23 59
3 Fürth 32 62 - 40 22 58
4 hsv 32 65 - 41 24 55
5 F95 32 50 - 43 7 53
6 FCH 32 47 - 42 5 51
7 FCSP 32 50 - 51 -1 47
8 SCP 32 50 - 40 10 46
9 KSC 32 46 - 41 5 46
10 D98 32 55 - 52 3 45
11 Aue 32 42 - 49 -7 41
12 1. FCN 32 43 - 49 -6 40
13 hsv96 32 50 - 48 2 39
14 Jahn 31 32 - 45 -13 35
15 Sandh. 32 38 - 57 -19 31
16 BTSV 32 29 - 53 -24 31
17 Osnab. 32 31 - 54 -23 30
18 Kickers 32 34 - 67 -33 21