Schlagwort: Transfer

Do., 1. Oktober 2020 / Topstory

Der FC St. Pauli verstärkt seine Defensive und verpflichtet Innenverteidiger James Lawrence (*22.8.1992). Der 28-jährige Waliser wechselt vom belgischen Erstligisten RSC Anderlecht zu den Braun-Weißen, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschreibt. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.
Welcome back!
Ich muss ja sagen, dass mir das Team immer besser gefällt. Ich glaube, mit denen kann man was holen…

Teilen
Mi., 30. September 2020 / Transfer

Ich bin da ja ein wenig skeptisch, wenn man einen Spieler verpflichtet, der selbst beim FC Schalke 04 aussortiert wurde, aber ich bin auch kein Fußball-Experte. 😉 Positiv erscheint mir, dass er in jedem Fall ein sehr erfahrener Erstligaspieler ist. Ob ihn das auch automatisch in der zweiten Liga zu einem guten Spieler macht werden wir sicherlich bald sehen. Burgstaller wird übrigens die Trikot – Nummer 9 erhalten. Wir alle wissen, was das bedeutet…. 🙂
Guido unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023, moin und willkommen am Millerntor. Überzeuge mich bitte von dir!

Teilen
So., 2. August 2020 / Transfer

Meine Güte, nun geht es aber scheinbar Schlag auf Schlag mit den Neuverpflichtungen und man kommt mit dem Artikel veröffentlichen dazu gar nicht mehr hinterher, daher jetzt mal drei Neuverpflichtungen gemeinsam abgehandelt:

  1. Fabian Hürzeler kommt als zweiter Co-Trainer vom bayerischen Verein FC Pipinsried. Dieser sammelte auch bereits als Co-Trainer der deutschen U18- und U20-Nationalmannschaft weitere Erfahrungen.
  2. Der 21-jährige Torhüter Dennis Smarsch kommt von Hertha BSC Berlin und erhält bei uns einen Dreijahres-Vertrag bis 30. Juni 2023.
  3. Der 25-jährige Linksverteidiger Leart Paqarada kommt vom SV Sandhausen und unterschreibt ebenfalls einen Dreihaghres-Vertrag bis zum 20. Juni 2023.
Teilen
Do., 23. Juli 2020 / Transfer

Der FC St. Pauli treibt seine Personalplanungen für die kommende Spielzeit weiter voran. Loïc Favé wechselt aus dem Nachwuchsbereich des Eimsbütteler TV als Co-Trainer der Lizenzmannschaft zu den Braun-Weißen. Sportchef Andreas Bornemann und der 27-Jährige einigten sich auf ein bis zum 30. Juni 2022 gültiges Arbeitspapier.
Favé besitzt die Fußball A-Lizenz. Seine Trainerlaufbahn begann er beim ETV, wo er zuletzt als Fußball-Jugendkoordinator und Trainer des A-Jugend-Teams fungierte, mit dem ihm der Aufstieg in die U19-Bundesliga gelang.

Teilen
Mi., 22. Juli 2020 / Transfer, Verträge
Do., 2. Juli 2020 / Transfer

Schade, da verlässt ein echtes Talent und Juwel den #FCSP. Ich denke, der hätte bei uns noch ordentlich was reißen können, auch wenn verletzungsbedingt die letzte Saison für ihn nicht so wirklich gut verlief – die spielerischen Ansätze waren in jedem Fall da. Und wenigstens wechselt er zu einem Club, bei dem er auch tatsächlich etwas erreichen kann – und nicht zu irgendeinem namenlosen Zweitligisten, wo er auf der Ersatzbank sein Grundgehalt kassiert. Nee, ich denke, den Jungen werden wir sicherlich noch öfter zu sehen bekommen – vielleicht ja auch in dem ein oder anderen internationalem Spiel – den dazugehörigen Topclub hat er sich ja zumindest schon mal ausgesucht. Wie gesagt, finde ich absolut schade, dass er den FC St. Pauli verlässt – kann ich bei der Perspektive aber absolut nachvollziehen. Und wenigstens gab es sicherlich auch noch eine kleine Ablöse für ihn, denn er hatte noch ein Jahr Vertrag bei uns.

Teilen

Spiele

19.05.2024 15:30
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW