Freizeitsportabteilung mit diversen Trendsportarten neu im FC St. Pauli gegründet

Der FC St. Pauli begrüßt eine neue Abteilung, die Freizeitsportabteilung. Mit der bereits am Montag (29.11.) erfolgten Gründung der Abteilung sollen auch kleinere Sportgruppen die Möglichkeit haben, ihren Sport organisiert und unterstützt im FC St. Pauli auszuüben.
Folgende Sportgruppen (in alphabetischer Reihenfolge) wollen sich in der neuen Freizeitsportabteilung engagieren:

  • Floorball
  • Fußball Freestyle
  • Line Dance
  • Skateboard
  • Squash
  • Stunt Scooter
  • Subbuteo
  • Ultimate Frisbee

In den letzten Jahren hatten sich verschiedene kleine Sportgruppen beim Amateurvorstand gemeldet, um unter dem Dach des FC St. Pauli Sport zu treiben. Am Montagabend (29.11.) wurde im Ballsaal der Südtribüne des Millerntor-Stadions dann die Freizeitsportabteilung gegründet. Zur Gründungsversammlung waren zahlreiche Interessierte der Einladung des Amateurvorstandes gefolgt, dabei wurde nicht nur die Abteilungsordnung genehmigt, sondern auch die Abteilungsleitung gewählt. So wurden Martina Haan als Abteilungsleiterin, Phillip Lange als stellvertretender Abteilungsleiter und Claas Pottgießer als Kassenwart gewählt.

Mit dem ersten Schritt der Gründung der Freizeitsportabteilung möchte der FC St. Pauli den kleineren Sportgruppen die Möglichkeit geben, ihren Sport organisiert und unterstützt im FC St. Pauli auszuüben. Ziel der Abteilung ist es, mit allen Sportgruppen ein neues offenes Angebot zu schaffen und darüber zahlreiche neue Mitglieder zu gewinnen.

Ihr habt Fragen oder Interesse, Mitglied in der neuen Abteilung zu werden? Dann meldet Euch per E-Mail gerne bei Abteilungsleiterin Martina Haan (martina.haan@freizeitsport.fcstpauli.com) oder Kassenwart Claas Pottgießer (claas.pottgiesser@freizeitsport.fcstpauli.com).

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

19.05.2024 15:30
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW