Demo nach dem Fürth-Heimspiel: „Sankt Pauli Fans gegen rechts – mehr als nur leere Worte!“

Demoaufruf – nach dem Heimspiel gegen Fürth.
Am 03.02.2024 wollen wir mit euch gemeinsam unter dem Motto „Sankt Pauli Fans gegen rechts – mehr als nur leere Worte!“ demonstrieren gegen AfD, Rechtsruck und Faschismus!
Treffpunkt: 15 Uhr, Südkurven-Vorplatz

Edit 02:02.2024: Achtung, am Ende dieses Artikels erhaltet ihr ein aktuelles Update mit weiteren Informationen!

Demoaufruf - nach dem Heimspiel gegen Fürth. Am 03.02.2024 wollen wir mit euch gemeinsam unter dem Motto "Sankt Pauli Fans gegen rechts - mehr als nur leere Worte!" demonstrieren gegen AfD, Rechtsruck und Faschismus! Treffpunkt: 15 Uhr, Südkurven-VorplatzDie Zeiten sind düster. Egal, wo man hinschaut, überall Krieg und Krise, (drohende) Armut und Existenzängste. In diesem Klima erstarkt weltweit eine Rechte durch populistisches „Treten nach unten“ und Menschenfeindlichkeit. In Deutschland fand dies zuletzt mit dem „Geheimtreffen“ von AfD und Werteunion mit Neonazis und reichen Geldgeber*innen seinen vorläufigen Höhepunkt. Wir sind nicht überrascht – diese Entwicklung passt ins Bild.

Seit Jahren ist zu beobachten, wie sich der gesellschaftliche Diskurs nach rechts verschiebt, populistische Forderungen und rassistische Hetze immer mehr Gehör finden, faschistoide Ideen wieder publik werden. Zivilisatorische Gewissheiten, solidarisches Denken und gesellschaftliches Miteinander, all dies, was für uns selbstverständlich schien, ist bedroht – dies beweist auch das Handeln großer Teile der deutschen Zivilgesellschaft. In unseren Köpfen entstehen Ängste, wenn wir auf aktuelle Umfrageergebnisse schauen.
Noch in diesem Jahr wird mit Sachsen, Thüringen und Brandenburg in 3 Bundesländern gewählt – die AfD ist mit aktuell circa 35 Prozent in allen drei Bundesländern auf Platz 1, zusätzlich sagen ihr Umfragen einen hohen Zuspruch bei der Europawahl voraus.

Die anderen Parteien in Regierung und Opposition reagieren auf diese Diskursverschiebungen und den aufkommenden Faschismus mit Imitation – und verraten dabei die Ideale und Werte, die einst in ihren Parteiprogrammen standen. Anstatt Populismus und Menschenfeindlichkeit der AfD zu entlarven, wollen nun auch sie im großen Stile abschieben und Sozialleistungen kürzen. Und dies setzen sie auch um: das neu verabschiedete „Rückführungsverbesserungsgesetz“ macht Seenotrettung strafbar, Abschiebehaft wurde verlängert. Allein Hamburg hat im letzten Jahr die Zahl der Abschiebungen verdoppelt. Anstatt für gesellschaftlichen Zusammenhalt und ein solidarisches Miteinander zu kämpfen, wird billiger Populismus betrieben und nach unten getreten – ob auf dem Cover des Spiegels oder der Bühne der Bauernproteste.

Und aus Worten werden Taten. Dieser Sprech enthemmt, Gewalt gegen marginalisierte Gruppen oder Andersdenkende wird so der Weg bereitet. Rassistische, antisemitische und extreme rechte Gewalt sind laut unabhängigen Beratungsstellen seit 2015 im stetigen Anstieg. Dabei sinkt auch im Bereich der sogenannten Mitte der Gesellschaft die Hemmschwelle – angestachelt durch rassistische, antisemitische und menschenverachtende Parolen werden diese zu Täter*innen oder gehen offen in die Komplizenschaft mit der extremen Rechten.

Wir wollen und können bei dieser Entwicklung nicht tatenlos zuschauen, sondern wollen ein klares Zeichen setzen gegen Populismus, Menschenfeindlichkeit und faschistische Bestrebungen!

Sankt Pauli Fans gegen Rechts – dieser Spruch ziert seit Jahrzehnten Sticker, Banner, Fahnen und dieses Jahr sogar die Dauerkarten. In den aktuell immer düstereren Zeiten reicht das Zeigen des Symbols im Stadion und Alltag alleine nicht mehr aus, es gehört mit Entschlossenheit auf die Straße!
Kommt mit uns nach dem Fürth-Heimspiel am 03.02. auf die Straße und setzt ein deutliches Zeichen gegen Rechtsruck, AfD und faschistische Fantasien!

Für empathische Antworten auf Krise und ein solidarisches Miteinander!

Ultrà Sankt Pauli

  • AFM (Abteilung Fördernde Mitglieder)
  • AK Awareness St. Pauli
  • Amateurvorstand der sporttreibenden Abteilungen
  • Ballkult e.V. / Jolly Roger
  • Braun-Weisse Hilfe
  • Fanclubsprecher:innenrat
  • Fanladen
  • Fanräume e.V.
  • FC St. Pauli Dart
  • FC St. Pauli Fußball Frauen & Mädchen
  • FC St. Pauli Handball
  • FC St. Pauli Marathon
  • FC St. Pauli-Museum
  • FC St. Pauli Schachabteilung
  • Kiezkicker.de
  • Magischerfc.de Kollektiv
  • Millernton
  • Ständiger Fanausschuss (StFa)
  • St. Depri – Wir sind immer für uns da e.V.
  • Team des stpauli-forum.de
  • Asmaras World
  • Aufstehen gegen Rassismus Hamburg
  • Café Miller
  • FC Lampedusa
  • Feldstern
  • Grand Hotel van Cleef
  • Hamburger Bündnis gegen Rechts
  • Iuventa Support Gruppe Hamburg
  • kettcar
  • Park Fiction Komitee
  • St. Pauli Office
  • Suicycle Store
  • Team Bar Eldorado
  • Thees Uhlmann
  • Tiefgang Sankt Pauli
  • 100 Zechen
  • 1910 Dezibel
  • 1. FC St. Pauli ModefanClub Holger Hieronymus
  • Abseitsfalle Alkohol – antirassistisches Fußballsyndikat Wiesbaden
  • Alles.für.SanktPauli
  • AMK Sankt Pauli
  • Antifascio, Liberta, St. Pauli!
  • AntiPatriarchaleSt.PauliFrauenFront
  • Arschrockjugend St. Pauli
  • Artivisti
  • Asoziales Netzwerk Sankt Pauli
  • Aux Paletti
  • Bagage de Sankt Pauli
  • Bagaluten 1910
  • Bagdad Calling
  • Balagan
  • Basis St.Pauli
  • Bella ciao
  • BHSP
  • Bier und Stulle
  • Blackout St.Pauli
  • Blocknachbarn Sankt Pauli
  • Blockrebellen
  • blödes volk
  • Blutrausch St. Pauli
  • Bordbistro der Herzen
  • Braun-Weiß EDEL
  • Braun-Weiße Einhörner
  • Braun-Weisse Ziegen
  • Braun-weiße Parallelgesellschaft
  • Braun-Weiße Verfolger
  • Breite Fanszene
  • Brigade Zero
  • Brigate Garibaldi
  • Calluna St. Pauli
  • Casus Knaxus Sankt Pauli
  • Caveirudxs – St. Pauli Brasil
  • Cephalopoden St. Pauli
  • Charlie1910
  • Chuzpe Sankt Pauli
  • Conexion St. Pauli
  • Cosa Nostra Sankt Pauli
  • Crazy Pauli Supporters
  • Daisserja
  • DARUM SANKT PAULI
  • Die letzten Nacken
  • Die Netten
  • Die Schnecken
  • Die Sogenannten
  • Die Spinner
  • Die Vogelfreibeuter
  • DoppelSechs FCSP
  • Drehmoment FCSP
  • Drunken Pirates
  • Dubiose Bekannte
  • Egal, oh Scheißdreck Mistwie…!
  • Electro Mob Sankt Pauli
  • Enfants Terribles
  • Ey, die Hunde (Frauenfussball Fanclub)
  • FahneRunter
  • Fanclub 547
  • fairnetzer.1910
  • FC42 – Per Anhalter durch die Bundesligen
  • FC Alte Meister
  • FC Halli-Galli
  • FCSP Denver
  • FCSP EASTBOURNE
  • FCSP-Fanclub Hafenklang
  • FCSP Lund-Skåne
  • FCSPM (Fanclub Marathon)
  • FCSP Nerds
  • FCSPuruguay
  • FC St. Pauli Crew Siegen
  • FC St. Pauli Fans NYC a/k/a East River Pirates
  • FC. St. Pauli Supporters Züri
  • FC Tortuga
  • FG Kiwi
  • Fischpisse
  • ForzaSanktPauli
  • Fraction Rouge
  • Franconian Pirates Sankt Pauli
  • Frau Dörte Becker
  • Frozen Chew Sankt Pauli
  • G.A.S. Sankt Pauli
  • Gleiche Höhe08
  • Gorilliaz
  • Grenzenlos Sankt Pauli
  • Grupo San Pauli
  • Gruppo Pazzo
  • Guccihools St. Pauli
  • Hafenbande St. Pauli
  • Hafenzecken
  • halblinksgegengerade
  • HalbZehn-Abfahrt-1910
  • Hangover Deluxe
  • Hasta La Borrachera Siempre
  • HBCSP
  • Heavy Pirates Sankt Pauli
  • Heilige Geister
  • Hinchas Sankt Pauli
  • HOBBYRAUM ORGANISATION
  • Honey Badgers Sankt Pauli
  • Horatio-Hornblower
  • Hurraa! St. Pauli
  • illegale Fans St. Pauli
  • IMMORTALE SANKT PAULI
  • Kampftrinker Neu Wulmstorf
  • KMII-St. Pauli
  • Kollektiv 1910
  • Kollektiv 20359
  • Kru Bitterlich
  • Lebenslang
  • Leitplanke Sankt Pauli
  • LinkeSpurSanktPauli
  • LMSP Last Minute Sankt Pauli Berlin
  • Lob und Pöbelei
  • LOS ZECKOS -FC Sankt Pauli Fanclub
  • Lunatics Sankt Pauli
  • Mach die Glocken an
  • Magische 3für5
  • Mal so Mal so St. Pauli
  • Mein Viddel, meine Loide, mein Verein
  • Mett Crew FCSP
  • Millerntoristen
  • Millerntor Zecken Mie.t.zen
  • Modefans & Szenetypen
  • Museumshoschis
  • Natural Born Krillers
  • Natural Born Quiddjes
  • NORDALLIANZ
  • Nord Support
  • OCSP
  • OffenesBein
  • Ölene Kadar
  • Øltras St. Pauli
  • otzen*otzen
  • Partisan Lillestrøm
  • Pelemele Sankt Pauli
  • Pfälzer unabhängige Fussball Freunde
  • Prioritas Sankt Pauli
  • Pommes Braun-Weiß
  • Ponyclub 2. Damen
  • Pröppers Vendetta
  • PRSP – Punkrock Sankt Pauli
  • Public Warning – Sankt Pauli
  • Pumas St. Pauli
  • RambaZamba
  • ramtamtam sankt pauli
  • Randgruppe Süd
  • Regenrinne Süd
  • Reisegruppe Kiez
  • Resistencia do Norte
  • Rheinland Raketen
  • Rhoihessefront
  • Rote Füchse Sankt Pauli
  • SabbelNord
  • Samba St.Pauli
  • Sankt Pauli Crew Frankfurt
  • Sankt Pauli Exil Supporters Stuttgart
  • Sankt Pauli Fanclub Wien – für Leiwand, gegen Oasch!
  • Sankt Pauli Lohzecken
  • Sankt Pauli Province Fanatics
  • Sankt Pauli Twenty One
  • Sankt Pauli Unicorns
  • Scheißegal Sankt Pauli
  • Schwankende Meute
  • S.C.U.M United Sankt Pauli
  • Scusi St Pauli
  • Seggiolini Sankt Pauli
  • Sektion Kiez 2023
  • Sekt Mate Girls
  • Shell Mobil
  • Shithousers United
  • Skinheads St. Pauli
  • Sportfreunde Taverna Hellas
  • Stardust St. Pauli
  • Stay Kultig St. Pauli
  • Steil auf links
  • ST. PAULI AZADI
  • St. Pauliatrie Oldenburg
  • St.Pauli Gizmos
  • St. Pauli Pfostenschießer
  • St.Pauli Syndikat
  • struGGle
  • Süd-Rabauken St. Pauli
  • Südzecken St. Pauli
  • Supportblock Sankt Pauli
  • Szenario Kaos
  • Táimid St. Pauli
  • Tanzgericht
  • Terassenfreunde Süd
  • The NetPirates
  • Traktor Sankt Pauli
  • Treppenzecken St. Pauli
  • Tresenk
  • Triathlon Punks
  • TriZecken
  • Ulm ist braun-weiß
  • Unbedrängter Befreiungsschlag St. Pauli
  • Ungeeignete Kandidaten Sankt Pauli
  • Veteranen
  • Wegen Leude Wie Dir
  • Wellness St. Pauli
  • Weserkiez
  • Wilder Westen
  • WKA Trullerbü
  • Woran hat’s gelegen? Sankt Pauli!
  • Yalla Yalla Sankt Pauli
  • Zappzarapp Sankt Pauli
  • Zeckenkombinat Braun-Weiß
  • Zecktion
  • Zielgruppe

Update 02.02.2024


Gemeinsam ziehen wir vom Stadion aus über die Reeperbahn und anschließend wieder durchs Viertel zurück zum Millerntor. Bitte verteilt euch ab 15 Uhr schnell auf die Budapester Straße, da der Südkurvenvorplatz begrenzte Kapazitäten hat.

Demo-Infos. Alle auch im Fließtext vorhanden.
Damit sich alle auf der Demonstration wohlfühlen, möchten wir vorab auf einige Punkte hinweisen, die uns wichtig sind und den Demo-Konsens bilden:
– Achtet auf Euch und aufeinander. Es wird voraussichtlich voll. Trinkt Alkohol gerne nicht während der Demonstration.
– Natürlich ist eine Demonstration auf Öffentlichkeitswirksamkeit ausgerichtet. Es geht aber nicht darum, jede Sekunde zu dokumentieren. Das machen andere, Fotos veröffentlichen wir zeitnah auf unserer Homepage! Achtet darauf, ob sich Menschen wohlfühlen, solltet Ihr unbedingt fotografieren wollen und filmt niemanden ins Gesicht.
Demo-Infos. Alle auch im Fließtext vorhanden.
– Es gibt sowohl Ordner*innen als auch ein Awareness-Team. Diese sind gesondert erkennbar: Ordner*innen an weißen, das Awareness-Team an lila Armbinden mit einem A. Die Demo-Orga weist am Samstag nochmal speziell darauf hin. Solltet Ihr Probleme haben oder Euch belästigt fühlen, wendet Euch an die Ordner*innen oder das Awareness-Team!
– Die Hinweise der Braun-Weißen Hilfe sind immer hilfreich. Im Kontext der Demo verdienen sie nochmal besondere Aufmerksamkeit:
www.braunweissehilfe.de
Demo-Infos. Alle auch im Fließtext vorhanden.
– Begegnet Fans aus Fürth, die zur Demo kommen, mit Respekt. Hierbei geht es um mehr als sportliche Rivalität!
– Partei- und Nationalfahnen sind auf der Demo nicht erwünscht!
Wir handeln entsprechend dieses Konsenses – und freuen uns auf eine solidarische, kraftvolle Demo!
Seid wütend uns seid laut! St. Pauli-Fans gegen Rechts – mehr als nur leere Worte!
Demo-Infos. Alle auch im Fließtext vorhanden.
Die Demoroute: Harald-Stender-Platz (Südkurven-Vorplatz) – Budapester Straße – Reeperbahn – Große Freiheit – Paul-Roosen-Straße – Harald-Stender-Platz
Teilen

4 Kommentare

  1. Mo., 29. Januar 2024
    Antworten

    Servus. Ladet doch a mol die Fädda mit ein!
    Do gibt`s bestimmt Interesse!

    • Di., 30. Januar 2024
      Antworten

      Naja, zu einer Demonstration muss üblicherweise niemand eingeladen werden…?!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

03.02.2024 13:00
Fürth
SpVgg Greuther Fürth
10.02.2024 13:00
Magdeburg
1. FC Magdeburg
18.02.2024 13:30
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
23.02.2024 18:30
Holstein
Holstein Kiel
01.03.2024 18:30
Schalke
FC Schalke 04

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 23 43 - 22 21 48 WWVWW
2 Holstein Kiel 23 44 - 32 12 42 VUWWV
3 Vorstadt 23 46 - 33 13 41 VWVUW
4 SpVgg Greuther Fürth 23 36 - 29 7 38 WVVVW
5 Hannover 96 23 43 - 31 12 37 WWWWV
6 SC Paderborn 07 23 36 - 38 -2 37 UWWVW
7 Fortuna Düsseldorf 23 48 - 32 16 36 VVUUW
8 Hertha BSC Berlin 23 43 - 37 6 33 VVWWU
9 Karlsruher SC 23 44 - 40 4 32 WUVUW
10 SV 07 Elversberg 23 35 - 37 -2 32 VWUWV
11 1. FC Magdeburg 23 38 - 33 5 30 VUWVW
12 1. FC Nürnberg 23 32 - 42 -10 30 VUUUV
13 SV Wehen Wiesbaden 23 26 - 30 -4 27 WUUVV
14 FC Schalke 04 23 34 - 45 -11 26 VWVWV
15 Eintracht Braunschweig 23 22 - 35 -13 24 WVWVU
16 1. FC Kaiserslautern 23 35 - 48 -13 22 WVVUV
17 F.C. Hansa Rostock 23 22 - 38 -16 22 WVUUV
18 VfL Osnabrück 23 20 - 45 -25 15 UUUVW