Schlagwort: Hamburg

Mo., 23. März 2020 / Kolumne

Gerade in den aktuellen Zeiten, wo man sich nur noch mit einer Person außerhalb des eigenen Haushalts physisch treffen soll, wird das Thema Videotelefonie immer beliebter. Viele verwenden hierfür den amerikanischen Dienst „Zoom“ – dieser hat allerdings einige entscheidende Nachteile: 1. Es ist ein amerikanischer Dienst. 2. Man muss sich für das Benutzen bei diesem anmelden. 3. Er ist zeitlich nicht unbegrenzt nutzbar, sondern kostet, wenn man länger miteinander telefonieren möchte.
Freifunk Hamburg bietet seit kurzem auf https://jitsi.hamburg.freifunk.net/ eine Alternative an, welche mittels der Software Jitsi realisiert wurde. Diese ist zeitlich unbegrenzt, gratis und ohne Anmeldung für eure Videotelefonie nutzbar.
Einfach einen Channelname eingeben und auf Enter hauen. Unten rechts (beim Info-„I“) könnt ihr dann noch ein Passwort vergeben und den Link kopieren, den ihr an eure Gesprächspartner schicken könnt. Neben der Videotelefonie ist es dort auch möglich miteinander schriftlich zu chatten oder aber den eigenen Bildschirm zu teilen (unten links), bspw. um jemanden die Bedienung von Jitse zu erklären – oder um eben ein selbst gemaltes Bild zu präsentieren. 😉
Tauscht euch aus, telefoniert miteinander, schaut euch an – wenn ihr schon nicht direkt körperlich miteinander kommunizieren könnt! Und – bleibt gesund!

Teilen
Di., 21. Januar 2020 / Museum

Gekommen, um zu bleiben: Nach mehr als sieben Jahren Aufbauarbeit startet das FC St. Pauli-Museum am Millerntor unter dem Motto „KIEZBEBEN 2.0 – Politik und Totenköpfe“ seine Dauerausstellung. Gegründet und betrieben von Fans der Kiezkicker – doch längst nicht nur für Fans interessant!
Auf über 600 Quadratmetern erzählt KIEZBEBEN, wie der FC St. Pauli wurde, was er heute ist. Es geht um Fußball, Politik und Totenköpfe, um Tore, Tragik und Ekstase – um ein fußballerisches und zeitgeschichtliches Beben, dessen Nachwirkungen bis heute andauern.

Teilen
Di., 9. Juli 2019 / Museum, Politik

Anlässlich des zweiten Jahrestags der G20-Tagung in Hamburg stellen wir unser Buch über die Gipfel-Proteste „Das war der Gipfel“ noch einmal an einem ganz besonderen Ort vor – dem FC St. Pauli-Museum am Millerntor.

Mittwoch, 10. Juli, 20 Uhr
Das war der Gipfel – Die Proteste gegen G20 in Hamburg
Buchvorstellung und Diskussion
1910 – Museum für den FC St. Pauli, Heiligengeistfeld 1

Mit Sven Brux vom FC St. Pauli und Christiane Schneider von der Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE. Weitere Mitwirkende: Niels Boeing, Theo Bruns, Tina Fritsche und Sven Stillich von der Herausgeber*innencrew GoGoGo sowie Miko Hucko.

Teilen
Mi., 26. August 2015 / Politik, Termine

Refugees welcome! Zeigt der Welt, dass es anders geht!

Samstag, 29. August 2015, ab 15 Uhr / Tschaikowski- / Karolinenplatz

Ab 15 Uhr wollen wir uns wieder auf dem Karolinenplatz treffen, um an das schöne Fest vergangenen Samstag anzuknüpfen. Grills, Grillgut, Picknickdecken, Klapptische, Getränke, Obst, Süßes, etc.! Bringt mit, was Ihr mit den Menschen, die momentan in der Messehalle untergebracht sind, teilen wollt.

Machen wir uns einen schönen Tag!

Teilen
Fr., 7. August 2015 / Politik, Topstory

Spiele

26.04.2024 18:30
Hansa Rostock
F.C. Hansa Rostock
03.05.2024 18:30
Vorstadt
Vorstadt
12.05.2024 13:30
Osnabrück
VfL Osnabrück
19.05.2024 15:30
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW