Schlagwort: Roland Vrabec

Mo., 13. Juli 2020 / Verträge

Das verstehe ich nicht. Man entlässt wenig überraschend den bisherigen Cheftrainer, wartet dann aber noch gefühlte Ewigkeiten, bis man den neuen Cheftrainer präsentiert, obwohl der bereits einen Vertrag beim FCSP hat? So sieht das doch schon wieder von Anfang an so aus, als sei Schultz nicht die erste Wahl, sondern nur der Notnagel für einen Trainer gewesen, der in den letzten Wochen abgelehnt hat, neuer Cheftrainer beim FC St. Pauli zu werden. Warum hat man nicht direkt am Tag nach der Trainerentlassung den neuen Cheftrainer präsentiert, wenn doch eigentlich die Entlassung des bisherigen Cheftrainers zu 95% feststand? Warum hat man also scheinbar erst nach dessen Entlassung mit Schultz gesprochen? Oder wenn nicht – warum dauerten die Vertragsverhandlungen dann so lange, dass man erst gestern den neuen Trainer präsentieren konnte, gefühlte Ewigkeiten nach der Wiedereröffnung der Transferliste?
Das hinterlässt bei mir ein Stirnrunzeln, und so langsam habe ich schon so viele Falten aufgrund einiger Entscheidungen der Vereinsoffiziellen, ich sehe schon richtig alt aus….

Teilen
Di., 29. April 2014 / Berichte
Sa., 21. Dezember 2013 / Topstory

Hatte sich ja in den vergangenen Tagen angedeutet, nun ist es offiziell: Roland Vrabec bleibt Cheftrainer und unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2015:


„Es ist für mich eine tolle Chance. Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird“, äußerte sich Vrabec.

Teilen
Mi., 6. November 2013 / Verträge

Der FC St. Pauli hat Cheftrainer Michael Frontzeck mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Diese Entscheidung trafen Präsidium und Sportdirektor Rachid Azzouzi in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat am späten Dienstagabend.
„Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Aber Michael Frontzeck hat uns mitgeteilt, dass er nach Saisonende nicht mehr für den Verein tätig sein möchte, da wir seiner Forderung nach einer sofortigen Vertragsverlängerung nicht nachgekommen sind“, erklärte Präsident Stefan Orth.

„Wir haben einen Fahrplan vorgegeben, der Gespräche im Winter vorsah. Diesen hat Michael Frontzeck nicht akzeptiert. Wir wollten die Entwicklung der neuformierten Mannschaft abwarten und anschließend die Gespräche mit dem gesamten Trainerteam über den weiteren Weg führen. Unsere gegebenen Signale waren durchweg positiv. Daher haben uns Reaktion und Vorgehen von Michael Frontzeck sehr überrascht. Mit Blick auf die bevorstehenden Aufgaben und die nun beginnende Kaderplanung für die neue Saison sehen wir keine Grundlage mehr für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und haben uns zu dem Schritt entschlossen“, sagte Sportdirektor Rachid Azzouzi, der die Mannschaft über die Entwicklung am Mittwochmorgen informierte.

Die Mannschaft wird ab sofort vom bisherigen Co-Trainer Roland Vrabec betreut, der auch beim Heimspiel gegen Energie Cottbus als verantwortlicher Trainer auf der Bank sitzen wird.


Ich verweise diesbezüglich mal auf „Nun sind sie komplett durchgeknallt„.

Teilen

Spiele

25.07.2021 13:30
Holstein
Holstein
01.08.2021 13:30
Erzgebirge
Erzgebirge
13.08.2021 18:30
Vorstadt
Vorstadt
21.08.2021 13:30
Paderborn
Paderborn
29.08.2021 13:30
Regensburg
Regensburg

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 FCSP 10 23 - 10 13 22
2 Jahn 10 21 - 11 10 19
3 S04 10 17 - 11 6 19
4 SCP 10 21 - 11 10 18
5 1. FCN 10 12 - 7 5 18
6 D98 10 24 - 13 11 16
7 KSC 10 16 - 12 4 16
8 hsv 10 16 - 12 4 15
9 FCH 10 12 - 13 -1 15
10 SVW 10 14 - 15 -1 14
11 SGD 10 13 - 12 1 13
12 F95 10 14 - 16 -2 12
13 Rostock 10 11 - 15 -4 11
14 hsv96 10 7 - 13 -6 11
15 Kiel 10 10 - 20 -10 9
16 Sandh. 10 9 - 21 -12 8
17 Ingolstadt 10 7 - 24 -17 5
18 Aue 10 7 - 18 -11 4