Adolphus Ofodile (22) ist ab sofort beim FC St. Pauli unter Vertrag

Der FC St. Pauli und der FC Walsall (First Division, England) haben sich auf eine Verpflichtung des Spielers Adolphus Ofodile ab dem 02.09.2002 geeinigt. Der FC St. Pauli beantragt ab sofort bei der Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL) die entsprechende Spielberechtigung für den FC St. Pauli.

Der 22-jährige nigerianische Offensivspieler Adolphus Ofodile erhält beim FC St. Pauli einen Arbeitsvertrag als Lizenzspieler bis zum 30.06.2003. Der Spieler wechselt ablösefrei vom FC Walsall zum FC St. Pauli.
Adolphus Ofodile erhält in der laufenden Saison 2002/2003 beim FC St. Pauli die Rückennummer 26.

Teilen

Ein Kommentar

  1. ruhrpott-nordlicht
    Di., 3. September 2002
    Antworten

    Wer das Spiel gegen den Barein gesehen hat, konnte unseren „Wunderstürmer“ bewundern. Er war schnell zugegeben oder lag es daran das andere so langsam sind. Eine kleine Anekdote eines „Pressevertreters“:
    „Einer der Testspieler hat zuletzt in England gespielt. Einen Kopf grösser Yoda, aber doppelt so dick…“
    Mal sehen ob Yoda uns weiterbringt… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

Tabelle

Rang Teams Gespielt Tordifferenz Punkte
1 Vorstadt 9 14 20
2 VfB Stuttgart 9 6 20
3 Arminia Bielefeld 9 9 18
4 FC St. Pauli 9 2 13
5 1. FC Nürnberg 9 1 13
6 FC Erzgebirge Aue 9 -1 13
7 SV Sandhausen 9 0 12
8 SpVgg Greuther Fürth 9 -3 12
9 1. FC Heidenheim 9 2 12
10 Hannover 96 9 -4 11
11 VfL Osnabrück 9 1 10
12 Karlsruher SC 9 -3 10
13 SG Dynamo Dresden 9 -6 9
14 VfL Bochum 9 -1 9
15 Jahn Regensburg 9 1 9
16 Darmstadt 98 9 -4 8
17 SV Wehen Wiesbaden 9 -10 8
18 Holstein Kiel 9 -4 8