Aufruf zum Derby

5. März 2004 | Von | Kategorie: Offizielles

Anbei der Aufruf von Ultra Sankt Pauli und den Passanten zum Derby. Weiterhin empfehlen wir folgende gemeinsame S-Bahnen ab S-Bahn Sternschanze: S21 ab Sternschanze bis Stellingen (von dort mit den Shutllebussen weiter)
13:44 ab Sternschanze – 13.52 an Stellingen; 14:04 ab Sternschanze – 14.12 an Stellingen
Auch zurück werden wir gemeinsam fahren. Dafür treffen wir uns nach dem Spiel vor dem Gästeausgang Südtribüne am Transparent von „Ultra Sankt Pauli“ und gehen geschlossen zurück nach Stellingen. Eintrittskarten für die „Supportblöcke“ 11a und 12a sowie den Stehplatzblock 14a gibt es noch genug bei uns im Laden. Schönen Gruß aus dem Fanladen

Hallo St.Pauli-Fans, bald steht es an – das Stadtduell gegen den hsv. Klar, es ist nur die zweite Mannschaft des Lokalrivalen und das Spiel findet in der Regionalliga Nord statt, doch das ändert alles nichts an der Tatsache, dass das unser Derby ist. Das Aufeinandertreffen mit dem hsv, seinem Stadion, seinen Spielern und Funktionären, und seinen Fans.Wie das immer so ist, auf das direkte Geschehen auf dem Rasen haben wir Fans nur bedingt Einfluss. Trotzdem wollen wir einmal mehr beweisen, dass wir auf den Rängen noch immer Hamburgs Nummer 1 sind und dass unsere Kurve trotz dritter Liga noch immer lauter, aktiver und bunter ist.
Daher haben wir uns zusammengesetzt und eine nette Kurvenshow geplant, mit der wir unsere Mannschaft in diesem für uns so wichtigen Spiel zusätzlich motivieren wollen, denn dort geht es um mehr als nur die drei Punkte. The same procedure as every Derby: Um was es sich genau handelt, wird natürlich noch nicht verraten 😉 Da diese Sache aber kein Aushängeschild von einzelnen Gruppen werden, sondern die gesamte Fanszene repräsentieren soll, freuen wir uns über jeden St.Pauli-Fan, der sich an der Choreographie beteiligen und uns in irgendeiner Form tatkräftig unterstützen will.
Helfen könnt ihr auf vielerlei Weise. Die direkte Vorbereitung, sprich das Herstellen von Material (was für den einen Teil wirklich eine sehr umfangreiche Arbeit ist) wird von uns bereits erledigt. Trotzdem gibt es zwei ganz wichtige Sachen, die zum Gelingen beitragen.
Da wäre zum ersten das leidige Thema der finanziellen Mittel. Da die Choreo schätzungsweise um die 1.500 Euro kosten wird, sind wir auf Eure Spenden angewiesen. Die Sammlung beim Heimspiel gegen Wuppertal wird komplett für das Derby verwandt. Eure Spenden könnt ihr natürlich auch im Fanladen abgeben oder auf das Passantenkonto überweisen (Sparkasse Stormarn BLZ: 23051610, Kto: 201036036, Inhaber: Sandra Schwedler. Verwendungszweck: Derby).
Falls es zu Komplikationen kommen sollte (beim letzten Mal wurde die Choreographie zwischenzeitlich von der Feuerwehr verboten), werden die Materialien bzw. die Spenden natürlich bei anderen Spielen eingesetzt. So, dass war das elende Geldthema.

Fast noch wichtiger ist die Aktion selber. Zur Vorbereitung im Stadion werden möglichst viele Leute gesucht, die an dem Tag beim Aufbau mithelfen. Treffpunkt wird, wenn der hsv uns keine Probleme macht, ein paar Stunden vor Einlass sein. Darüber hinaus suchen wir bereits im Vorfelde rund 200 Leute, die sich Karten auf der Südtribüne gekauft haben oder kaufen werden. Keine Angst, es ist nichts schlimmes, sondern bedarf lediglich ein paar erklärender Worte. Dafür wird es auch einen Treffpunkt geben, ca. 1,5 Stunden vor dem Spiel. Meldet euch unter derby@ultra-stpauli.de, wenn ihr helfen wollt! Werdet aktiv für unsere Fanszene! Helft mit Spenden und bringt euch ein. Nur durch Hilfe von euch können wir gemeinsam das „Spiel“ auf den Rängen gewinnen.
Bitte leitet diese Mail wirklich an jedem aus eurem Fanclub und an Interessierte weiter, damit es möglichst viele Leute erreicht!
Schöne Grüße,Ultrà Sankt Pauli / Passanten St.Pauli

Schreibe einen Kommentar