Baugenehmigung liegt vor

28. Februar 2007 | Von | Kategorie: Offizielles

Nachdem heute in der Öffentlichkeit spekuliert wurde, dem FC St. Pauli würde für die Rekonstruktion der Südtribüne keine Baugenehmigung vorliegen, stellt der Verein folgendes klar: Es gibt sehr wohl eine Baugenehmigung. Diese wurde ausgestellt am 27. Dezember 2006, sagt Stadion-Projektleiter Torsten Vierkant. Diese Genehmigung ist allerdings an Auflagen geknüpft.
Eine Auflage ist, dass das Stammsiel, welches 23 Meter tief liegt, vor Beginn der Bauarbeit und nach deren Beendigung zusammen mit der Stadtentwässerung sowie einem unabhängigen Gutachter geprüft wird. Und eventuelle Schäden beseitigt werden müssen. Vierkant: Unsere Architekten gehen aber davon aus, dass keine Schäden am Stammsiel entstehen werden.

Eine weitere Auflage ist die Statik (Standsicherheit): Der hierfür erforderliche Nachweis muss beim Bezirksamt Mitte zur Prüfung nachgereicht werden. Diese Prüfung dauert zwei bis drei Wochen, könnte aber parallel zur Einrichtung der Baustelle geschehen.

Schreibe einen Kommentar