Gemeinsame Erklärung zur aktuellen Lage im FC St.Pauli

Gemeinsame Erklärung der AFM-Abteilungsleitung, der AgiM, des Fanladens und des Fanclub-Sprecherrats zur Situation des FC St. Pauli
Mit Befremden haben wir in den letzten Wochen die öffentlichen Auseinandersetzungen zwischen Funktionsträgern bzw. leitenden Angestellten unseres Vereins zur Kenntnis genommen. Um so mehr sind wir erfreut, dass nach den Aussagen unseres Präsidenten Reenald Koch nun wieder Ruhe einkehren soll und alle Beteiligten zu einer konstruktiven Zusammenarbeit zum Wohle des Clubs zurückkehren wollen.

Nach Gesprächen sowohl mit Reenald Koch, Christian Pothe, Stephan Beutel, Dietmar Demuth, als auch mit Mitgliedern des Aufsichtsrats sind wir zu der festen Überzeugung gelangt, dass es für die vorgebrachten Beschuldigungen gegen Stephan Beutel und Dietmar Demuth, die Herabsetzungen oder gar die Entlassungsdrohungen keinerlei Grundlage gibt.

Sowohl Reenald Koch als auch Stephan Beutel und Dietmar Demuth haben sich in den letzten zwei Jahren erhebliche Verdienste um den FC St. Pauli erworben, und an ihrer persönlichen Integrität hegen wir keinerlei Zweifel. Notwendige Qualitätsverbesserungen sollten künftig einvernehmlich und ohne öffentliche Diskussion herbei geführt werden. Um die Verbesserungen zu erreichen, benötigen wir den Sachverstand und den vollen Einsatz aller Genannten.

Wir unterstützen Reenald Koch ausdrücklich in dem Bestreben der öffentlichen Auseinandersetzung ein Ende zu bereiten und wünschen uns, dass sich alle Beteiligten wieder auf die Arbeit für den FC St. Pauli konzentrieren.
br> Holger Scharf (AFM-Vorsitzender)
Thomas Glöy (AgiM-Sprecherrat)
Heiko Schlesselmann (Fanladen-St. Pauli und Fanbeauftragter)
Roger Hasenbein und Maik Krükemeier (Sprecherrat der offiziellen eingetragenen Fanclubs des FC St. Pauli)

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

19.05.2024 15:30
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW