Thomas Meggle wechselt zum 01.07.2002 zum Bundesligisten FC Hansa Rostock

In einem gestrigen Gespräch informierte der Lizenzspieler Thomas Meggle den FC St. Pauli, dass er von seiner Ausstiegsklausel zum 30.06.2002 Gebrauch machen wird. Als Begründung für diese Entscheidung nannte Thomas Meggle (27) ausschließlich sportliche Beweggründe.

Thomas Meggle wechselt zum 01.07.2002 zu einer vertraglich festgeschriebenen Transfersumme zum Bundesligisten FC Hansa Rostock. Die Vereine werden in den kommenden Tagen die administrativen Angelegenheiten des Transfers erledigen.
br> Zur Saison 2000/2001 kam Thomas Meggle vom TSV 1860 München zum FC St. Pauli. Der Mittelfeldspieler erzielte in der laufenden Spielzeit neun Tore in 29 Bundesliga-Partien für den FC St. Pauli.
Hamburg, 23. April 2002
FC St. Pauli – Management –

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

23.04.2022 20:30
Darmstadt
Darmstadt
29.04.2022 18:30
Nürnberg
Nürnberg
07.05.2022 20:30
Schalke
Schalke
15.05.2022 15:30
Düsseldorf
Düsseldorf

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 S04 34 72 - 44 28 65
2 SVW 34 65 - 43 22 63
3 hsv 34 67 - 35 32 60
4 D98 34 71 - 46 25 60
5 FCSP 34 61 - 46 15 57
6 FCH 34 43 - 45 -2 52
7 SCP 34 56 - 44 12 51
8 1. FCN 34 49 - 49 0 51
9 Kiel 34 46 - 54 -8 45
10 F95 34 45 - 42 3 44
11 hsv96 34 35 - 49 -14 42
12 KSC 34 54 - 55 -1 41
13 Rostock 34 41 - 52 -11 41
14 Sandh. 34 42 - 54 -12 41
15 Jahn 34 50 - 51 -1 40
16 SGD 34 33 - 46 -13 32
17 Aue 34 32 - 72 -40 26
18 Ingolstadt 34 30 - 65 -35 21