afri-cola ab sofort Premiumpartner des FC St. Pauli

Die Pop-Rausch-Ikone der 70er Jahre mit dem unnachahmlichen Kultpotential schafft eine neue Premiumpartnerschaft. Im Zeichen der Palme ruft afri-cola zur offiziellen „Schützenhilfe“ des FC St. Pauli auf. Ziel ist es, die afri-cola Szenekompetenz und die positive, individualistische Anhängerschaft beider Lager zu vereinen.

Was führt afri-cola und den FC St. Pauli zusammen? Eine lange Historie, Millionen aufrichtiger Fans, und ein fast religiöser Marken- und Vereinsglaube. Dazu hohe gegenseitige Sympathiewerte, und das nicht nur beim harten Kern der einzelnen „Szenen“! Diese außergewöhnlichen Gemeinsamkeiten bilden den Auftakt für eine besondere Kooperation:
Deshalb startet in Kürze eine afri-cola Verkaufsaktion. Mit jedem Kauf einer afri-cola wird der FC St. Pauli unterstützt!

afri-cola unterstreicht dadurch nicht nur seine Verbundenheit zum FC St. Pauli, sondern leistet so auch explizit einen unterstützenden Beitrag. Die Gesamtaktion wird durch ein außergewöhnliches Aktionslogo begleitet. Es zeigt die unverwechselbare afri-cola Formflasche vereint mit dem markanten St. Pauli Wahrzeichen. Und das sowohl in der Gastronomie als auch im Handel und direkt im Hamburger Millerntorstadion.

Mehr Informationen unter: www.presse.afri-cola.de oder www.fcstpauli.de

Hamburg, den 24. Juli 2003
FC St. Pauli Pressestelle

Teilen

Ein Kommentar

  1. Anonymous
    Fr., 25. Juli 2003
    Antworten

    optisch geil, ist afri-cola das letzte drecksgesöff. hoffentlich spielt pauli nicht so fußball, wie afri schmeckt, sonst ruft die oberliga.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

19.05.2024 15:30
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW