Monat: Dezember 2005

Fr., 30. Dezember 2005 / Offizielles, Transfer

Einen Tag vor dem Jahreswechsel präsentiert der FC St. Pauli seinen Fans einen ordentlichen Silvester-Knaller. Jens Scharping wechselt in der Winterpause von Zweitligist Alemannia Aachen ans Hamburger Millerntor. Der 31 Jahre alte Stürmer wird einen Vertrag bis 2008 beim Regionalligisten unterschreiben. Scharping wird nicht aus dem laufenden Etat, sondern fremdfinanziert.

Teilen
Sa., 24. Dezember 2005 / Offizielles

Der Pokalthriller gegen Hertha BSC Berlin – jetzt wartet Werder Bremen im Viertelfinale auf den FC St. Pauli. Der Kartenverkauf für die Partie, die am 24. oder 25. Januar 2006 am Millerntor ausgetragen wird, startet am 2. Januar 2006. Zunächst haben Dauerkarten-Inhaber ab diesem Tag ein Vorkaufsrecht. Dieses endet am 13. Januar. Am 12. und 13. Januar können auch Mitglieder ihre Karte erwerben. Allerdings dürfen Dauerkarten-Inhaber und Mitglieder nur ein Ticket für sich beanspruchen. Am 16. Januar beginnt der freie Verkauf im Kartencenter und über die Tickethotline. Eine Anmerkung: Auswärtige Dauerkarten-Inhaber und Mitglieder können Ihre Billets auch schriftlich anfordern. Auf dem Postweg direkt ans Kartencenter oder per E-Mail an kartencenter@fcstpauli.de
Achja, hallo Schwarzmarkthändler bei ebay: Das Spiel wird übrigens live und unverschlüsselt auf ARD gezeigt…

Die Preise:
Preise für das DFB-Pokalspiel/Ermäßigungen

Sonderblock A: 100,00 €/keine
Sonderblock B: 55,00 €/keine
Block 10/8/3/4: 35,00 €/25,00 €
Block 9/7/2/5: 25,00 €/18,00 €
Block 7 U: 16,00 €/13,00 €
Block 6: 23,00 €/14,00 €
Singing Area: 23,00 €/14,00 €
Steh Gegengerade: 13,00 €/9,00 €
Steh Südkurve: 10,00 €/7,00 €
Steh Nordkurve: 10,00 €/7,00 €

Vereinsmitglieder, die ebenfalls eine Dauerkarte haben, erhalten insgesamt 2 Karten, sofern beim ersten Verkaufstag für Vereinsmitglieder (12.01.) noch entsprechende Karten vorhanden sind.

Teilen
Sa., 24. Dezember 2005 / Kolumne

Ouf. Ich kann nicht mehr. Eigentlich wollte ich was zum Herthaspiel schreiben, mich über das gezielte beschissen mit netten Dingen bedanken und änliches verfassen, aber die letzten Tage habe ich wie im Delirium verlebt.

Teilen
Fr., 23. Dezember 2005 / Aktionen
Mo., 19. Dezember 2005 / Seltsames

Weniger Erfolg hatte leider der Protest des FC St. Pauli gegen das 0:1 in der ersten Runde des DFB-Pokals im Jahre 1969 – der Deutsche Fußball-Bund schmetterte das Ansinnen etwas irritiert ab. Angeblich seien drei Akteure des Gegners nicht spielberechtigt gewesen – so die Begründung des seinerzeitigen Teams aus der Regionalliga, die damals die zweithöchste deutsche Spielklasse war. Der Gegner, dem der Vorstand des FC St. Pauli den Sieg am Grünen Tisch aberkennen lassen wollte, hieß St. Pauli. Es war die eigene Amateur-Mannschaft. WAMS 😀

Teilen
Mo., 19. Dezember 2005 / Offizielles

Nach dem Pokalspiel (Anpfiff 19 Uhr) spendiert Schuhausrüster Nike allen Fans 200 Liter Freibier im Clubheim. Unabhängig vom Ausgang der Partie möchte der Sponsor so mit allen Fans den bisher errungenen Erfolg feiern. Die Fans sollten diese Möglichkeit nutzen, denn danach schließt das Clubheim des FC St. Pauli vorerst. Vom 23.12.2005 bis zum 08.01.2006 macht die Gaststätte Betriebsferien.

Teilen

Spiele

23.04.2022 20:30
Darmstadt
Darmstadt
29.04.2022 18:30
Nürnberg
Nürnberg
07.05.2022 20:30
Schalke
Schalke
15.05.2022 15:30
Düsseldorf
Düsseldorf

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 S04 34 72 - 44 28 65
2 SVW 34 65 - 43 22 63
3 hsv 34 67 - 35 32 60
4 D98 34 71 - 46 25 60
5 FCSP 34 61 - 46 15 57
6 FCH 34 43 - 45 -2 52
7 SCP 34 56 - 44 12 51
8 1. FCN 34 49 - 49 0 51
9 Kiel 34 46 - 54 -8 45
10 F95 34 45 - 42 3 44
11 hsv96 34 35 - 49 -14 42
12 KSC 34 54 - 55 -1 41
13 Rostock 34 41 - 52 -11 41
14 Sandh. 34 42 - 54 -12 41
15 Jahn 34 50 - 51 -1 40
16 SGD 34 33 - 46 -13 32
17 Aue 34 32 - 72 -40 26
18 Ingolstadt 34 30 - 65 -35 21