21.500 Karten für das Koblenz-Spiel weg

Zum Abschluss der Hinrunde steht dem FC St. Pauli noch einmal ein knackig volles Millerntor-Stadion bevor. Für die Partie am kommenden Sonntag gegen die TuS Koblenz sind bereits 21.500 Karten verkauft. Erneut steht die gesamte Nordtribüne (sowohl Sitz- als auch Stehplätze) den St. Pauli-Fans zur Verfügung.

Teilen

2 Kommentare

  1. marko
    Mi., 3. Dezember 2008
    Antworten

    Hat Koblenz nur so wenig Gästekarten abgeholt? Oder warum steht die gesamte Nordtribüne uns zur Verfügung?

  2. Do., 4. Dezember 2008
    Antworten

    Genau das. Normalerweise steht den Gästefans ja ein Kontigent von 10% der Stadionkapazität zur Verfügung. Das wäre dann der auf der Haupttribünenseite befindliche Stehplatz- sowie Sitzplatzblock in der Nordkurve sowie der an die Nordkurve angrenzende Sitzplatzblock auf der Haupttribüne.
    Wenn jedoch die Gästefans insgesamt nur so wenige Karten abholen, dass diese in den Block der Haupttribüne passen, werden sie dorthin geschickt (natürlich ohne einen evtl. fälligen Aufpreis zu bezahlen) und die komplette Nordkurve wird zum Heimbereich umgewandelt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW