Ian Joy verlässt den FC St. Pauli

Ian Paul Joy wird den FC St. Pauli mit sofortiger Wirkung verlassen. Den 26-jährigen Amerikaner zieht es aus privaten Gründen in seine alte Heimat. Ich habe hier eine wunderschöne Zeit erlebt, teilte Joy mit. Ich möchte mich bei allen Beteiligten für die tollen zweieinhalb Jahre bedanken. Der Abschied fällt mir sehr schwer.
Auch Teamchef Holger Stanislawski drückte sein Bedauern über die Entscheidung des Linksverteidigers aus: Sportlich und menschlich gesehen ist das ein großer Verlust für uns. Ian ist auf uns zugekommen und hat uns offen und ehrlich die Gründe für seine Entscheidung mitgeteilt. Für uns kam nie in Frage, ihm Steine in den Weg zu legen. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute.

Joy, der aufgrund schlechter Blutwerte nicht mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Schneverdingen gereist war, kam in den vergangenen drei Spielzeiten auf insgesamt 43 Einsätze in der Liga und sechs DFB-Pokalpartien für den FC St. Pauli. In der aktuellen Saison lief er neun Mal im Dress des Kiezklubs auf und erzielte dabei einen Treffer. Er wechselt ablösefrei zum MLS-Club Real Salt Lake in den USA.

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

29.04.2022 18:30
Nürnberg
Nürnberg
07.05.2022 20:30
Schalke
Schalke
15.05.2022 15:30
Düsseldorf
Düsseldorf

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 S04 34 72 - 44 28 65
2 SVW 34 65 - 43 22 63
3 hsv 34 67 - 35 32 60
4 D98 34 71 - 46 25 60
5 FCSP 34 61 - 46 15 57
6 FCH 34 43 - 45 -2 52
7 SCP 34 56 - 44 12 51
8 1. FCN 34 49 - 49 0 51
9 Kiel 34 46 - 54 -8 45
10 F95 34 45 - 42 3 44
11 hsv96 34 35 - 49 -14 42
12 KSC 34 54 - 55 -1 41
13 Rostock 34 41 - 52 -11 41
14 Sandh. 34 42 - 54 -12 41
15 Jahn 34 50 - 51 -1 40
16 SGD 34 33 - 46 -13 32
17 Aue 34 32 - 72 -40 26
18 Ingolstadt 34 30 - 65 -35 21