Stellungnahme zur Vollversammlung

Der FC St. Pauli hat den fristgerecht eingereichten und zulässigen Antrag am Mittwochvormittag vor der ordentlichen Mitgliederversammlung des Ligaverbandes zurückgezogen. Das haben die Verantwortlichen der Braun-Weißen Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball vor der Sitzung in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Seit Bekanntwerden des Antrags entstand der Eindruck, es würde sich um einen Zweitliga-Antrag handeln, der der Beginn des Verteilungskampfes wäre. Dies war in keinem Fall die Intention. Der Antrag bezog sich ausschließlich auf die Stärkung des 50+1-Gedankens. Der FC St. Pauli hat sich immer zur Zentralvermarktung, zur Solidarität und Chancengleichheit sowie zur Integrität des Wettbewerbs bekannt. Daher sollte ein Ausgleich für die wirtschaftlichen Vorteile geschaffen werden, die die Ausnahmegenehmigungen von 50+1 nach sich ziehen.

Damit verbunden war die Sorge, dass dieser Grundgedanke nicht zuletzt aufgrund zukünftiger Ausnahmegenehmigungen unterlaufen wird. Nach Einschätzung der Verantwortlichen des FC St. Pauli ist die Etablierung weiterer Kriterien bei der Verteilung der TV-Einnahmen die einzige Möglichkeit, um einen wirtschaftlichen Ausgleich zu schaffen.

Mit Blick auf die bevorstehende Ausschreibung der TV-Rechte und die Wahrung des Wettbewerbsfriedens hat sich der Club zur Rücknahme des Antrags entschieden. Ungeachtet des Rückzugs des formalen Antrags vertrauen die Verantwortlichen darauf, dass dieser Gedanke aufgenommen und weiter diskutiert wird. Erfreulich war die breite Zustimmung zum Grundgedanken des Antrags aus beiden Ligen. Die Verantwortlichen des FC St. Pauli hoffen, damit einen Beitrag zur Diskussion zur Stabilisierung der 50+1-Regel in Gang gesetzt zu haben.

Teilen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Spiele

21.09.2020 20:30
Bochum
Bochum
27.09.2020 13:30
Heidenheim
Heidenheim
02.10.2020 18:30
Sandhausen
Sandhausen
19.10.2020 20:30
Nürnberg
Nürnberg
24.10.2020 13:00
Darmstadt
Darmstadt
30.10.2020 18:30
Vorstadt
Vorstadt
08.11.2020 13:30
Karlsruhe
Karlsruhe
21.11.2020 13:00
Paderborn
Paderborn
27.11.2020 18:30
Osnabrück
Osnabrück

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 VfL B. 34 66 - 39 27 67
2 Fürth 34 69 - 44 25 64
3 Kiel 34 57 - 35 22 62
4 hsv 34 71 - 44 27 58
5 F95 34 55 - 46 9 56
6 KSC 34 51 - 44 7 52
7 D98 34 63 - 55 8 51
8 FCH 34 49 - 49 0 51
9 SCP 34 53 - 45 8 47
10 FCSP 33 51 - 53 -2 47
11 1. FCN 34 46 - 51 -5 44
12 Aue 34 44 - 53 -9 44
13 hsv96 34 53 - 51 2 42
14 Jahn 33 34 - 50 -16 35
15 Sandh. 34 41 - 60 -19 34
16 Osnab. 34 35 - 58 -23 33
17 BTSV 34 30 - 59 -29 31
18 Kickers 34 37 - 69 -32 25