Schlagwort: FC Schalke 04

Do., 29. August 2013 / Pro Fans

Hamburg, den 29. August 2013
Der Dialog aller am Fußball beteiligter Organisationen, Institutionen und Netzwerkpartner ist für ProFans ein unabdingbares Mittel zur Konfliktlösung. Nur mit gegenseitigem Respekt und in sachlichen Diskussionen lassen sich mögliche Differenzen klären. Daher sitzen Vertreter von ProFans und anderen Fanorganisationen in regelmäßigen Runden mit Verbandsvertretern an einem Tisch, stellen sich der Diskussion mit Fanprojekten, Fanbeauftragten und auch Polizeivertretern auf den Regionalkonferenzen, aber auch auf lokaler Ebene. Leider werden solche sachlichen Gespräche zu oft von Hysterie und Populismus überschattet. Seien es Medienvertreter selbst, aber auch Funktionäre, Politiker und Vertreter spezieller Interessengruppen.

Teilen
Mi., 1. September 2010 / Termine
  1. Spieltag: So, 19.09.10 15:30 Uhr FC St. Pauli – Hamburger SV
  2. Spieltag: Mi, 22.09.10 20:00 Uhr VfL Borussia M’Gladbach – FC St. Pauli
  3. Spieltag: Sa, 25.09.10 15:30 Uhr FC St. Pauli – Borussia Dortmund
  4. Spieltag: Fr, 01.10.10 20:30 Uhr Hannover 96 – FC St. Pauli
  5. Spieltag: Sa, 16.10.10 15:30 Uhr FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg
  6. Spieltag: So, 24.10.10 17:30 Uhr VfB Stuttgart – FC St. Pauli
  7. Spieltag: Sa, 30.10.10 15:30 Uhr FC St. Pauli – Eintracht Frankfurt
  8. Spieltag: Fr, 05.11.10 20:30 Uhr FC Schalke 04 – FC St. Pauli
Teilen
Sa., 21. November 2009 / Termine

Aufgrund der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 wird die diesjährige Winterpause in der 2. Bundesliga keine vier Wochen dauern. Im Rahmen der Rückrundenvorbereitung bietet der FC St. Pauli seinen Fans aber trotzdem ein ganz besonderes Testspiel am Millerntor. Gast ist kein Geringerer als der FC Schalke 04.
Die Partie gegen den Erstligisten findet am 10. Januar um 14.30 Uhr im Millerntor-Stadion statt. Der Kartenvorverkauf für dieses Highlight beginnt bereits in der kommenden Woche. Ab dem 25. November können sich Interessierte ihr Ticket sichern. Stehplätze gibt es ab 8,- Euro (5,- Euro ermäßigt), Sitzplätze ab 15,- Euro (10,- Euro ermäßigt). Weitere Ticketinfos unter www.fcstpauli.com.

Teilen
Fr., 23. Januar 2009 / Kolumne

Moin ihr da, beim FC St. Pauli, die ihr da für die Vereinsgeschicke verantwortlich zeichnet: Die aktuelle Temperatur am Hamburger Millerntor beträgt 1°C, gefühlte Minus 6°C. Dazu schneit es. Dieses wird sich auch in der Nacht auf Samstag fortsetzen, bei änlichen Temperaturen. Dazu weht ein starker Wind (34 km/h) bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 87%.
Es ist damit zu rechnen, dass es Bodenfrost geben wird.

Insofern sei den Vereinsverantwortlichen der Tipp gegeben, für das morgige Testspiel gegen Wolfsburg (15:30 Uhr, Millerntor, noch ohne Ende Karten ab 4 EUR verfügbar) doch mal die Rasenheizung einzuschalten, damit man sich nicht wieder so überrascht von den Wetterbedingungen im Hamburger Winter zeigt, wie das nach der Spielabsage vom Testspiel gegen Schalke am vergangenen Wochenende noch der Fall war, bei dem es, scheinbar überraschend für einige Angestellte des Vereins für die jahreszeitlich völlig atypische, ziemlich plötzliche Entwicklung von Nachtfrost kam..

Teilen
Mi., 21. Januar 2009 / Offizielles

Das für Mittwochabend geplante Testspiel gegen den FC Schalke 04 ist kurzfristig wegen Unbespielbarkeit des Platzes im Millerntor-Stadion abgesagt worden! Dazu nimmt der FC St. Pauli wie folgt Stellung:
Am Mittwoch fand im Millerntor-Stadion um 13 Uhr eine Platzbegehung unter der Teilnahme von FC Schalke 04-Coach Fred Rutten, Manager Andreas Müller und FC St. Pauli-Sportchef Helmut Schulte statt.
Ein plötzlicher Kälteeinbruch in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sorgte für einen oberflächlich stark eingefroren Rasen im Millerntor-Stadion. Rutten entschied daraufhin, dass das Verletzungsrisiko für seine Spieler zu hoch sei und das Team von Schalke 04 nicht antreten werde.
Schulte:

„Bis zum Spielbeginn um 19 Uhr wäre der Platz bespielbar gewesen, wenn auch nicht unter optimalen Bedingungen. Wir haben Verständnis dafür, dass die Verantwortlichen von Schalke aufgrund ihrer ohnehin schon hohen Anzahl verletzter Spieler kein Risiko eingehen wollten.“

FC St. Pauli-Präsident Corny Littmann: „Wir bedauern es sehr, dass das Spiel nicht stattfinden kann. Selbstverständlich erhalten Fans, die sich bereits ein Ticket gesichert haben, ihr Geld zurück.“
Auch FC St. Pauli-Trainer Holger Stanislawski bedauerte den Spielausfall: „Aus sportlicher Sicht ist die Absage höchst unglücklich, wir müssen uns aber den Gegebenheiten anpassen.“

FC Schalke 04 hat angeboten, das Testspiel in der Sommerpause nachzuholen. Das für Sonnabend geplante Testspiel gegen den VfL Wolfsburg ist unter den derzeitigen Bedingungen nicht gefährdet!
Wir bitten unsere Fans, Sponsoren und Dienstleister um Verständnis und entschuldigen uns für die kurzfristige Spielabsage!

Infos zum Ticketumtausch
Fans, die sich für das Spiel gegen Schalke 04 eine Karte gesichert haben, können diese entweder

  • am Kartencenter zurückgeben (Kaufpreis wird in bar erstattet)
  • oder gegen eine gleichwertige Eintrittskarte für das Spiel gegen den VfL Wolfsburg (24.01., 15.30 Uhr) eintauschen.

Alle auswärtigen Fans, die nicht die Möglichkeit haben, ihre Tickets vor Ort umzutauschen, senden ihre Karte per Post an FC St. Pauli Servicecenter, Auf dem Heiligengeistfeld, 20359 Hamburg mit Angaben der Adresse, Telefonnummer und Bankverbindung.
Von der Schalkehomepage:

„Das ist absolut verantwortungslos gegenüber Schalke 04“, kommentierte Manager Andreas Müller die Absage des für Mittwoch (21.1.) geplanten Vorbereitungsspiels beim FC St. Pauli. Weil es der Zweitligist versäumt hatte, die Rasenheizung einzuschalten, ist der Platz im Stadion am Millerntor unbespielbar.

Bei einer Platzbesichtigung durch beide Vereine um 13 Uhr ergab sich aufgrund der Versäumnisse der Hamburger folgendes Bild: Der Untergrund ist 15 Zentimeter tief gefroren und knüppelhart. „Eine Rasenheizung muss bei diesen Witterungsbedingungen ständig laufen, sonst passiert so etwas“, ärgerte sich Schalkes Manager. Die Verletzungsgefahr wäre viel zu groß, waren sich alle Beteiligten einig.

Aus Schalker Sicht ist die Absage höchst ärgerlich. Die Mannschaft war bereits am Dienstag mit dem Bus nach Hamburg gereist, um sich optimal vorzubereiten. Für die Begegnung waren 10.000 Eintrittskarten verkauft worden. „Für die Fans tut es mir leid, aber die Verantwortung liegt ganz klar bei St. Pauli“, betonte Manager Müller.

Was für Dilletanten…

Teilen
Do., 18. Dezember 2008 / Termine

Spiele

Tabelle

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte Aktuelle Form
1 FC St. Pauli 34 62 - 36 26 69 WWVWW
2 Holstein Kiel 34 65 - 39 26 68 WVWUW
3 Fortuna Düsseldorf 34 72 - 40 32 63 WUWUW
4 Vorstadt 34 64 - 44 20 58 VWWVW
5 Karlsruher SC 34 68 - 48 20 55 WWWVW
6 Hannover 96 34 59 - 44 15 52 VUWWV
7 SC Paderborn 07 34 54 - 54 0 52 WWVWW
8 SpVgg Greuther Fürth 34 50 - 49 1 50 VWUUW
9 Hertha BSC Berlin 34 69 - 59 10 48 VUVWV
10 FC Schalke 04 34 53 - 60 -7 43 UUWWV
11 SV 07 Elversberg 34 49 - 63 -14 43 UVWVV
12 1. FC Nürnberg 34 43 - 64 -21 40 VVVWV
13 1. FC Kaiserslautern 34 59 - 64 -5 39 UWWVW
14 1. FC Magdeburg 34 46 - 54 -8 38 WUVUV
15 Eintracht Braunschweig 34 37 - 53 -16 38 WVUWV
16 SV Wehen Wiesbaden 34 36 - 50 -14 32 UVVVV
17 F.C. Hansa Rostock 34 30 - 57 -27 31 VVVVV
18 VfL Osnabrück 34 31 - 69 -38 28 VUVVW